Zwickau: Öztürk kritisiert Fans: "Jeder gibt seinen Senf dazu"

Von

© imago/Picture Point

Beim FSV Zwickau herrscht nach der bösen 0:5-Pleite bei Hansa Rostock dicke Luft. Fans kritisieren Trainer Torsten Ziegner für seine Aufstellung, Spieler Aykut Öztürk kritisiert die Fans. 

"Kaum spielt man 3. Liga, sind alle wie Parasiten da"

Via Facebook hat der 28-Jährige, der derzeit an einem Kreuzbandriss laboriert, ordentlich Dampf abgelassen: "Bis gestern waren alle noch in ihren Höhlen und kaum steht das neue Stadion, kaum spielt man 3. Liga, sind alle wie Parasiten da. Jeder gibt seinen Senf dazu. Statt mal wie ein richtiger Fan in guten und schlechten Zeiten hinter der Mannschaft zu stehen … Wer das nicht kann, soll zuhause bleiben. […] Solche Fans braucht kein Mensch." Bei vielen Anhänger stieß der Post auf scharfe Kritik, Öztürk selbst ist mittlerweile etwas zurückgerudert: "Ich habe aus der Emotion heraus gehandelt", bereut er bei "Mopo24". Schon am Freitag kann die Mannschaft die Kritiker mit einem Heimsieg gegen Sonnenhof Großaspach vorerst wieder zum Schweigen bringen. Öztürk wird dann allerdings noch nicht wieder auf dem Platz stehen können.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.