Zwickau nimmt Ex-Duisburger Maximilian Jansen unter Vertrag

Noch kein Sieg, erst vier Punkte und Tabellenplatz 17: Der FSV Zwickau blickt auf einen schwachen Saisonstart zurück und hat daher den Kader nochmal verstärkt: Ab sofort gehört Maximilian Jansen zum Aufgebot von Trainer Joe Enochs.

Zuletzt ohne Verein

Zwei Jahre lang stand der 28-jährige Mittelfeldspieler zuletzt beim MSV Duisburg unter Vertrag und kam 40 Mal zum Einsatz, erhielt am Ende der vergangenen Saison jedoch kein neues Arbeitspapier und war seitdem vereinslos. Der FSV Zwickau hat nun die Chance ergriffen und Jansen mit einem Vertrag bis zum Saisonende ausgestattet. "Mit Max bekommen wir einen erfahrenen zentralen Mittelfeldspieler, der uns mit seiner Ballsicherheit und Zweikampfstärke auch in der Breite verbessern wird", sagt Sportdirektor Toni Wachsmuth über den zehnten Neuzugang der Westsachsen.

Drittliga-Erfahrung sammelte Jansen auch beim Halleschen FC (57 Einsätze), zudem absolvierte er im Trikot des SV Sandhausen 33 Spiele in der 2. Bundesliga. Zu Beginn der Saison 2019/20 stand er zwischenzeitlich auch beim belgischen Zweitligisten Royal Excelsior Virton unter Vertrag, bestritt aber nur eine Partie, ehe er nach Duisburg wechselte.

Auch Zweitliga-Erfahrung

Beim FSV Zwickau soll der 97-fache Drittliga-Spieler nun für mehr Stabilität im Mittelfeld sorgen. Bereits am Dienstag ist Jansen ins Training eingestiegen, sein Debüt könnte er am 11. September im Heimspiel gegen den SC Verl feiern, wenn der erste Saisonsieg eingefahren werden soll.

Jansen stellt sich vor:

   
  • Robby

    Herzlich willkommen Max!

    • FCM-Ball

      Kann Euch dazu nur gratulieren!

Back to top button