Zweiter Sieg in Folge: BTSV mittendrin im Aufstiegskampf

Als Eintracht Braunschweig unmittelbar vor der Corona-Pause mit 0:3 in Rostock unterlag, hakten einige Fans den Aufstieg bereits ab. Doch nach zwei Siegen in Folge mischt der BTSV nun wieder ganz vorne mit.

Punktgleich mit dem Zweiten

Manchmal kann alles ganz schnell gehen: Noch vor zwei Spieltagen lag Eintracht Braunschweig sechs Punkte hinter Tabellenführer MSV Duisburg, nun haben die Niedersachsen den Rückstand auf gerade mal einen Zähler verkürzt. Und mit 47 Punkten nach 29 Spielen belegt die Elf von Trainer Marco Antwerpen nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz nicht den zweiten Tabellenplatz.

Dass der BTSV am Mittwochabend den ersten Auswärtssieg in diesem Jahr feierte, war dem Treffer von Steffen Nkansah zu verdanken, der nach 34 Minuten einen Freistoß von Martin Kobylanski im Tor unterbrachte. Seinen Torjubel widmete er George Floyd: "Wenn wir etwas ändern wollen, müssen wir solidarisch zusammenstehen. Dazu will ich meinen Teil beitragen", sagte er bei "Magenta Sport". Den Plan von Antwerpen sah der Verteidiger "gut umgesetzt. Das war heute der Schlüssel zum Sieg".

"Bestes Auswärtsspiel"

Auch der Coach selbst, der im Vergleich zum 4:2 gegen Viktoria Köln gleicht acht Änderungen in der Startelf vornahm, war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: "In der ersten Halbzeit war es das beste Auswärtsspiel, das ich mit den Jungs bisher gemacht habe. In der zweiten Halbzeit mussten wir die Führung verteidigen und gut stehen, wir haben alles wegverteidigt." Zwar habe etwa beim Lattenschuss von Toni Lindenhahn nach 59 Minuten "auch ein bisschen Glück" dazu gehört, dennoch "gehen wir als verdienter Sieger vom Platz", bilanzierte Antwerpen.

Am Samstag empfängt der BTSV die U23 des FC Bayern München, die mit acht Siegen aus den neun Partien in diesem Kalenderjahr in bestechender Form ist. Besteht die Eintracht auch diese Probe, winkt ein Aufstiegsplatz. Sogar die Tabellenführung wäre bei einem Sieg möglich – wer hätte das noch vor zwei Spieltagen gedacht?

   
Back to top button