Zweiter Neuzugang: Hansa verpflichtet Adam Straith

Von

© imago images / osnapix

Was sich zuletzt bereits angedeutet hatte, ist nun fix: Der F.C. Hansa Rostock hat sich mit Adam Straith von den Sportfreunden Lotte verstärkt. Bei der Kogge unterschrieb der Verteidiger einen Vertrag bis 2021.

Stammspieler in Lotte

Seit August 2017 lief Straith für die Sportfreunde auf und kam seitdem 67 Mal zum Einsatz. In dieser Spielzeit stand er in 34 Partien auf dem Platz und verpasste seit Ende September keine einzige Minute. "Es kommt nicht von ungefähr, dass Lotte in dieser Saison die fünftbeste Defensive der Liga stellt. Adam Straith hat einen Großteil dazu beigetragen, die Hintermannschaft mit seiner Robustheit und seinen Führungsqualitäten zusammengehalten und sich so bei uns in den Fokus gespielt", so Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock, über den zweiten kanadischen Spieler in der Geschichte des F.C. Hansa Rostock, wo er als Ersatz für Oliver Hüsing eingeplant ist.

"Musste nicht lange nachdenken"

"Ich freue mich sehr, zukünftig für Hansa Rostock spielen zur dürfen. Ich musste nicht lange darüber nachdenken, als die Anfrage kam, weil ich weiß,  dass mit diesen Club eine Menge möglich ist. Ich werde dem Verein alles geben, was ich habe, um gemeinsam mit dem Team bestmögliche Erfolge zu erzielen", so der Abwehrspieler. Insgesamt bringt Straith die Erfahrung von 111 Drittliga-Spielen für Saarbrücken, Wiesbaden und Lotte mit, außerdem kam er 38 Mal für Energie Cottbus in der 2. Bundesliga zum Einsatz und bestritt 43 A-Länderspiele für Kanada.

   
  • Björn

    Aus der Neuen Osnabrücker Zeitung:

    „Dass ein Klub wie Hansa Rostock an mir Interesse zeigt, ehrt mich. Aber
    ich habe so viel Energie gelassen im letzten Jahr und in den letzten
    Wochen, dass ich aktuell echt nicht die Kraft habe, jetzt irgendetwas zu
    entscheiden. Ich brauche erst einmal Abstand und Urlaub."

    so Adam Straith gestern..! Ich gönne jedem Spieler einen verdienten sportlichen wie wirtschaftlichen Aufstieg. Aber werdet bitte endlich mal ehrlicher. Die Menschen sind doch noch blöd.

liga3-online.de