Zwei Spiele Sperre für Nicolas Feldhahn

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Nicolas Feldhahn vom VfL Osnabrück für zwei Spiele gesperrt. Grund dafür ist seine Rote Karte aus dem Spiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt, als er von Schiedsrichter Christian Dietz in der 89. Minute aufgrund eines harten Fouls vom Platz gestellt worden ist. "Gegen das Urteil des Einzelrichters kann binnen 24 Stunden mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden", teilte der DFB mit. Der 27-Jährige, der in dieser Saison bisher in allen zehn Partien auf dem Platz stand, wird der Walpurigs-Elf damit in den Partien gegen Münster und Wiesbaden fehlen.

FOTO: Marcel Junghanns / Klettermaxe Photographie / Fototifosi

   
Back to top button