Zum Pokalspiel: 1860-Ultras kehren ins Stadion zurück

Nach über eineinhalb Jahren coronabedingter Abstinenz kehren die Ultras des TSV 1860 München am Dienstag zum Pokalspiel gegen den FC Schalke 04 ins Stadion zurück.

Zuletzt im Februar 2020 im Stadion

Wie die "Münchner Löwen" in einer kurzen Stellungnahme erklärten, kehre man "später als erhofft" in die Westkurve zurück. "Packt eure Schals ein und lasst uns Giesing zum Beben bringen." Zuletzt als Gruppe im Grünwalder Stadion waren die Ultras am 29. Februar 2020 beim Heimspiel gegen den Chemnitzer FC. 15.000 Zuschauer sahen damals einen 4:3-Erfolg gegen den Chemnitzer FC. Am Dienstag wird das Stadion auf Giesings Höhen erstmals seitdem wieder ausverkauft sein – organisierter Support inklusive. Es gilt die 3G-Plus-Regel.

   
Back to top button