Ziemer: "Werde Hansa immer im Herzen tragen"

Von

© Fotostand

Im Sommer läuft der Vertrag von Marcel Ziemer in Rostock aus, seine Zeit an der Ostsee endet nach dann vier Jahren. Spielen wird Ziemer nicht mehr für Hansa, eine langwierige Verletzung verhindert das. In einem Interview mit der "Ostsee-Zeitung" spricht der 32-Jährige über seine Verletzung, die Jahre in Rostock und den bevorstehenden Abschied.

"Verstehe den Verein"

An den Moment, der ihn im August um die gesamte Spielzeit 2017/18 brachte, erinnert sich Ziemer noch immer gut. "Es hat so gerummst, dass ich wusste: Da ist was Schlimmes passiert", sagte Ziemer der Zeitung. Die Diagnose: Kreuzbandriss und Knorpelschaden im linken Knie. Es gab Komplikationen, die Ärzte prophezeiten ihm eine Pause von bis zu einem Jahr. "Als Spieler bin ich es gewohnt, auf die Zähne zu beißen. Aber dass es eine so langwierige Geschichte wird, hätte ich nicht gedacht."

Dass der Verein seinen auslaufenden Vertrag unter diesen Umständen nicht mehr verlängern wird, kann Ziemer nachvollziehen. "Ich verstehe den Verein hundertprozentig. Ich werde 33, bin seit acht Monaten verletzt." Trotzdem werde ihm der Abschied nicht leicht fallen, so Ziemer. Es scheint, als sei das Gegenteil der Fall: "Je näher der Tag kommt, umso trauriger und emotionaler wird es."

Abschied nach vier Jahren

Wahrscheinlich, das deutete Ziemer an, werde er im Sommer in den Südwesten der Republik zurückkehren. Zu seiner Familie, von der Teile noch in Worms leben. Die vier Jahre in Rostock werde er aber immer als eine besondere Zeit in Erinnerung behalten: "Für mich ist Hansa eine wichtige Station. Emotionen wie hier erlebt man nicht überall, ich werde Hansa immer im Herzen tragen."

Seine Karriere möchte Ziemer allerdings nur ungerne nach einer von Verletzungen geplagten Spielzeit beenden. Die Reha ist da nur ein Zwischenschritt auf dem Weg zu einem neuen Klub. Oder wie es Ziemer sagt: "Klar ist: Ich möchte so fit werden, dass ich wieder auf dem Platz stehen kann – egal wann und wo."

   
  • Jürgen Schumacher

    Hallo.Ich würde Marcel für ein Jahr einen leistungsbezogenen Vertrag anbieten.Das sollte er dem FC HANSA doch wehrt sein.

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.