Zieht es Gianluca Korte von Mannheim nach Rostock?

Dem SV Waldhof Mannheim droht offenbar der Abgang von Gianluca Korte. Wie der "Sport Kurier" erfahren haben will, soll der 29-Jährige vor einem Wechsel zu Liga-Konkurrent Hansa Rostock stehen.

Stockende Vertragsgespräche

Das soll am Dienstagabend beim Aufeinandertreffen beider Klubs bekannt geworden sein. Hintergrund sind offenbar die stockenden Vertragsgespräche beim Waldhof. Insgesamt laufen zum Saisonende 16 Arbeitspapiere aus, darunter auch das von Korte. Darüber hinaus endet auch der Vertrag von Trainer Bernhard Trares. Konkrete Verhandlungen fanden zuletzt offenbar nicht statt. Der 29-Jährige spielt Januar 2016 für Mannheim und gehört im Team von Trares zu den Leistungsträgern. In 26 Einsätzen in der bisherigen Saison erzielte der gebürtige Speyer sechs Tore und bereitete fünf weitere vor.

141 Spiele für Mannheim

Insgesamt blickt Korte auf 141 Spiele für Mannheim zurück. Im Trikot von Braunschweig und Aalen bestritt er zudem 18 Zweitliga-Partien, hinzukommen zwei Einsätze in der Bundesliga (für Braunschweig). Bei Hansa wäre Korte eine weitere Alternative für die Außenbahn.

 

   
  • Michael Vogel

    G. Korte ist leider ziemlich verletzungsanfällig, sonst wäre er schon längst Stammspieler in der 2. Liga. Das gilt noch mehr für seinen Bruder R. Korte, der eigentlich sogar der bessere Fußballer ist, aber der ist wohl auf dem Weg zum Sportinvaliden. Schade.

  • Christiane Sommer

    In 2-3 Jahren ist er 32. Bisschen zu alt um da noch den großen Durchbruch zu schaffen.

    • sven

      Ich will ja nix sagen, aber Bülow ist auch schon 32 oder so…und, er ist noch immer ein total wichtiger Spieler für Hansa!!

    • Mecklenburger

      Mit 29 doch noch im besten Fussball alter. Sonst kann ich nur bedingt was zu Ihm sagen, brauchen im Mittelfeld ein Antreiber der eine gute Übersicht hat und auch mal das Spiel schnell machen kann.

  • Benny

    In Braunschweig hatte er noch starke körperliche Defizite. In Mannheim ist er zu einem echt guten Spieler gereift. Für die 3. Liga wäre er eine super Verpflichtung. Wenn er so weitermacht, sehe ich ihn in 2-3 Jahren als Stammspieler bei einem Zweitligisten.

    • Michael

      Wenn das sein Körper mitmacht. Er ist ziemlich verletzungsanfällig.

Back to top button