Zehenschmerzen: Hallescher FC ohne Guttau nach Meppen

Wenn der Hallesche FC am heutigen Freitagabend (19 Uhr) beim SV Meppen gastiert, wird Julian Guttau nicht dabei sein.

Auch Lindenhahn fehlt

Nachdem der 21-Jährige im Training einen Schlag auf die große Zehe bekommen hatte, verzichtete er nach "Bild"-Angaben aufgrund zu starker Schmerzen auf das Abschlusstraining am Donnerstag und setzte sich auch nicht in den Bus ins Emsland. Auch Toni Lindenhahn (Knieverletzung), Sven Müller (Muskelbündelriss) und Niklas Landgraf (Gelb-Sperren) sowie die Langzeitverletzten Anthony Syhre (Trainingsrückstand nach Sehnenentzündung) und Tobias Schilk (Sehnenanriss) sind nicht dabei.

Statistik spricht für den HFC

Nach zuletzt drei Unentschieden in Folge will der HFC beim SVM wieder alle drei Punkte mitnehmen. Und die Statistik spricht dabei durchaus für den HFC: Von neun Spielen gegen die Emsländer hat der HFC sieben gewonnen, zwei endeten Unentschieden. Doch Trainer Florian Schnorrenberg will sich von der Bilanz nicht täuschen lassen: "Saisonübergreifend verändern sich die Mannschaften in ihrer Zusammensetzung. Deshalb haben wir ja nicht mit den gleichen Teams neun Mal gegeneinander gespielt, so dass die Statistik keine allzu große Aussagekraft hat." Das Hinspiel konnte Halle deutlich mit 4:1 gewinnen.

   
Back to top button