Wuppertal gegen Düsseldorf endet 0:0

Keine Tore gab es heute Abend beim Derby zwischen dem Wuppertaler SV und Fortuna Düsseldorf. In einem spannenden Spiel, das aufgrund des hohen Besucherandranges (13.098 Zuschauer) 30 Minute später angepfiffen werden musste, sahen die Fans Chancen auf beiden Seiten. Die beste Chance hatte der Düsseldorfer Lambertz kurz vor Ende der Partie, nachdem er freiststehen vom Wuppertaler Keeper Maly vergibt (87). Auch wenn auf dem Platz nicht viel passierte, gab es vor dem Spiel bereits kleinere Ausschreitungen. So warfen Anhänger von Fortuna Düsseldorf Brötchen und Würstchen (!!) in Richtung Hauptribüne. Auch nach dem Spiel gab es noch reichlich Gesprächsstoff. Wuppertals Trainer meinte sich und seine Mannschaft im Unrecht zu sehen, nachdem der Schiedsrichter einen Elfmeter für den WSV nicht gab. Insgesamt gesehen Düsseldorf mit dem Unentschieden nicht leben, da man den Sprung auf Rang 3 verpasst hat.

   
Back to top button