Würzburger Kickers: Weitere Veränderungen im Trainerteam

Nach dem Abstieg in die Regionalliga gehen die Würzburger Kickers nicht nur mit einem neuen Chefcoach in die kommende Saison (Marco Wildersinn), sondern auch mit einem neuen Trainerteam.

Noch viele offene Fragen

Nach Angaben der "MainPost" wurde Co-Trainer Philipp Eckart und Torwarttrainer Marco Langner mitgeteilt, dass sie in den Planungen keine Rolle mehr spielen werden. Auch Athletik-Coach Philipp Kunz wird demnach nicht mehr ständiges Mitglied des Trainerstabs sein. Wer auf sie folgen wird, steht noch nicht fest. Auch im Hinblick auf den Mannschaftskader sind noch viele Fragen offen. Bislang stehen mit Peter Kurzweg, Taha Aksu, Samuel Röthlein und Neuzugang Thomas Haas erst vier Spieler unter Vertrag. Gerüchte gibt es derweil um Fabian Eisele, Lukas Sedlak (beide Carl Zeiss Jena) und Martin Thomann (1. FC Schweinfurt).

 
Back to top button