Würzburger Kickers verlieren Testspiel gegen Ingolstadt

Von

© imago/foto2press

Testspiel-Niederlage für die Würzburger Kickers: Gegen Zweitliga-Schlusslicht Ingolstadt hieß es am Ende 0:1.

Schiele trotz Pleite "hochzufrieden"

Stefan Kutschke erzielte nach 19 Minuten das Tor des Tages, ein Lattentreffer von Küc verhinderte nach 73 Minuten den Ausgleich. Unzufrieden war Trainer Michael Schiele mit dem Auftritt seiner Mannschaft aber nicht – im Gegenteil: "Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft hochzufrieden. Über den Gegentreffer müssen wir aber natürlich reden, da müssen wir im Strafraum besser verteidigen". Doch vor allem im zweiten Durchgang sah der FWK-Coach ein "super Gegenpressing" seiner Mannschaft: "Der FCI kam nach der Pause zu keinem kontrollierten Spielaufbau, wir hatten eine starke Restverteidigung und haben insgesamt top dagegengehalten", so Schiele auf der FWK-Homepage.

Dienstag in Illertissen

Am Dienstag geht es für die Kickers im Landespokal beim FV Illertissen weiter, ehe am darauffolgenden Sonntag das Auswärtsspiel bei Preußen Münster ansteht.

   
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.