Würzburger Kickers akzeptieren Sperre für Dennis Mast

Die Würzburger Kickers haben keinen Einspruch gegen die Sperre von vier Spielen für Dennis Mast eingelegt. Damit ist der 25-Jährige erst Mitte Oktober wieder spielberechtigt. 

Keine Erfolgsaussichten

Bis Freitagnachmittag hätte der FWK Einspruch einlegen können, dieser hätte nach sportjuristischer Einschätzung der beauftragten Kickers-Anwälte jedoch keine Erfolgsaussichten gehabt, wie es in einer Mitteilung heißt. Zudem hätte sich das Strafmaß auch noch erhöhen können. Somit fehlt Mast nun in den Spielen gegen Aalen, Jena, Osnabrück und Unterhaching. Der Mittelfeldspieler der Kickers war am vergangenen Samstag beim Spiel gegen den SC Paderborn in der achten Minute mit Rot des Feldes verwiesen worden, nachdem er Gegenspieler Robin Krauße mit einem sicherlich nicht absichtlichen, aber dennoch sehr harten Einsteigen im Gesicht getroffen hatte.

 
Back to top button