Würzburger Kickers: Veränderungen im Trainerstab

Von

©Silvia Gralla

Kurz vor dem Start der Sommervorbereitung gaben die Würzburger Kickers Veränderungen im Trainerstab bekannt. Rainer Zietsch und Philipp Eckart ersetzen Lamine Cissé und Dennis Schmitt, die dem Ex-Kickers-Coach Bernd Hollerbach zum belgischen Erstligisten Royal Excel Mouscron folgen.

Bisheriger U23-Trainer Zietsch wird befördert

Der bisherige U23-Trainer der Kickers, Rainer Zietsch, wird ab der kommenden Saison Co-Trainer von Michael Schiele. „Rainer ist ein absoluter Fachmann in der Ausbildung und individuellen Entwicklung von Spielern und damit die Idealbesetzung für diese Position.“, sagt FWK-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer. Cheftrainer  Schiele betont, dass er mit Zietsch „schon vergangene Saison im ständigen Austausch war. Rainer ist ein echter Experte und hat sowohl als Spieler als auch als Trainer Einiges erlebt, was er unseren vielen jungen Spielern mit auf den Weg geben kann“. Zietsch freut sich derweil, „den eingeschlagenen Weg der Kickers, auf junge, hungrige Spieler zu setzen, weiter aktiv mitzugestalten und die Entwicklung weiter voranzutreiben“. Vor seiner Tätigkeit bei den Kickers war der ehemalige Bundesligaprofi u.a. zehn Jahre Leiter des Nürnberger Nachwuchsleistungszentrum.

Spiel- und Videoanalyst Philipp Eckart komplettiert den Trainerstab

Komplettiert wird der Trainerstab von Videoanalyst Philipp Eckart. Der 29-Jährige war zuletzt als Spielanalyst in der Nachwuchsakademie von Red Bull Salzburg tätig, zuvor war er Scout bei der TSG Hoffenheim und sammelte nach seiner Fortbildung zum Spiel- und Videoanalyst im professionellen Fußball unter anderem Erfahrungen in den Nachwuchsteams von Bayer 04 Leverkusen. „Als gebürtiger Würzburger kann ich es kaum erwarten, für die Kickers Vollgas zu geben. Ich freue mich darauf, bei den Rothosen mit einem solch erfahrenen Trainerteam zusammenzuarbeiten“, sagt Eckart. Das Trainerteam wird weiterhin Robert Wulnikowski komplettieren. Der Torwart-Trainer geht in seine dritte Saison bei den Kickers.

   

liga3-online.de