Wird das Spiel Stuttgarter Kickers gegen Osnabrück verlegt?

Möglicherweise muss die Partie zwischen den Stuttgarter Kickers und dem VfL Osnabrück am Samstag, den 25. August verlegt werden. Grund für die mögliche Verschiebung sind nicht die Kickers sondern der Stadtrivale VfB Stuttgart. Der VfB spielt nämlich in der Qualifikation zur Europa League am Mittwoch, den 22. August sowie Dienstag, den 28. August gegen Dynamo Moskau. Damit würde dieses internationale Spiel nur zwei Tage nach dem Bundesliga-Auftakt der Stuttgarter gegen den VfL Wolfsburg stattfinden (Sonntag, 26. August).

Ein komplizierter Fall

Um diese offensichtliche Wettbewerbs-Verzerrung zu vermeiden, überlegt die Deutsche Fußball-Liga (DFL) nach Informationen von Stuttgarter Medien derzeit darüber nach, die Partie des VfB auf den Samstag vorzuziehen. An diesem Tag haben allerdings auch die Stuttgarter Kickers ein Heimspiel. Laut Statuten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist aber ein Heimspiel zweier Mannschaften in derselben Stadt an einem Tag nicht zulässig. Wird also die Bundesliga-Begegnung des VfB vorgezogen, müsste auch die Partie die Kickers aus Stuttgarter ebenfalls aus Sicherheitsgründen (hierbei geht es vor allem um den Einsatz der Bereitschaftspolizei) verschoben werden. Somit könnte die Partie dann – wenn überhaupt – nur am Freitag, den 24. August oder am Sonntag, den 28. August stattfinden, Nach Einschätzung von liga3-online.de ist die Spielverschiebung durchaus wahrscheinlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button