Winter-Trainingslager: Wie viele Fans mitgereist sind

Um der eigenen Mannschaft auch in der Winterpause so nah wie möglich zu sein, sind auch in diesem Jahr wieder einige Fans mit ihrem Verein ins Trainingslager gereist. liga3-online.de hat eine Übersicht erstellt.

Duisburg vor Magdeburg und Halle

Spitzenreiter ist der MSV Duisburg. Genau 60 Fans reisten mit den Zebras ins portugiesische Almancil (2.440 Kilometer). Auf dem zweiten Platz steht der 1. FC Magdeburg, der von 50 Anhängern ins 2.770 Kilometer entfernte Novo Sancti Petri (Spanien) begleitet wurde, Rang drei geht an den Halleschen FC. Die Saalestädter konnten im spanischen Valencia – 2.050 Kilometer von Halle entfernt – auf 30 Anhänger setzen. Dahinter folgen Münster (21 Fans / San Pedro del Pinatar, Spanien), Frankfurt (12 /  Chiclana de la Frontera, Spanien), Erfurt (11 / Lara, Türkei), Kiel (10 / Salou, Spanien), Wiesbaden (5 / Oliva Nova, Spanien) und Großaspach (5 / Berchtesgaden, Deutschland). Ohne Unterstützung musste der VfR Aalen ( La Manga, Spanien) auskommen. Die übrigen Drittligisten verzichteten auf ein Trainingslager. Insgesamt reisten 204 Fans ihrem Verein hinterher.

Die vollständige Übersicht:Trainingslager2017

[box type="info"]Info: Gezählt wurden Personen, die privat und ausschließlich (!) in ihrer Rolle als Fan im Trainingslager waren. Sponsoren, Spieler-Angehörige, Vereinsmitarbeiter, Journalisten, etc. wurden nicht berücksichtigt. [/box]

   
Back to top button