Wehen Wiesbaden leiht Kevin Lankford vom FC St. Pauli aus

Wenige Tage vor dem Ende der Tranferperiode am kommenden Montag hat der SV Wehen Wiesbaden weitere Verstärkung an Land gezogen: Kevin Lankford wechselt auf halbjähriger Leihbasis vom FC St. Pauli zum SVWW.

51 Zweitliga-Spiele

"Kevin ist ein schneller Offensivspieler, der auf beiden offensiven Außenpositionen eingesetzt werden kann", erklärt Sportdirektor Christian Hock. "Mit ihm bekommen wir eine weitere Option für unser Angriffsspiel." Der 23-Jährige bringt die Erfahrung aus 51 Zweitliga-Spielen für den 1. FC Heidenheim und St. Pauli mit. In der laufenden Saison kam er neunmal zum Einsatz, zuletzt Anfang Januar. Nun freut sich der Deutsch-Amerikaner auf seine neue Herausforderung beim SVWW, wo er auf Florian Carstens trifft, der ebenfalls vom FC St. Pauli an die Hessen verliehen ist: "Ich bin gespannt auf den SV Wehen Wiesbaden und die 3. Liga. Florian Carstens hat mir viel Gutes über den Verein erzählt. Jetzt freue ich mich darauf, für den SVWW Vollgas geben zu können."

Kommt noch ein Sechser?

Der frühere U19-Nationalspieler der USA (drei Partien, ein Tor) ist nach Lucas Brumme (BFC Dynamo) und Gustaf Nilsson (BK Häcken) der dritte Winter-Neuzugang beim SV Wehen. Ein defensiver Mittelfeldspieler könnte noch folgen.

   
Back to top button