Wie der 1. FC Magdeburg die Rettung noch schaffen kann

Fünf Spiele, fünf Niederlagen und 1:11 Tore: Die Bilanz des 1. FC Magdeburg in der Rückrunde liest sich erschreckend. Auch unter Christian Titz befinden sich die Elbstädter im freien Fall Richtung Regionalliga, noch ist der Klassenerhalt aber möglich. liga3-online.de rechnet vor, wie der FCM die Rettung schaffen kann.

Historie spricht gegen den FCM

Die vielen treuen FCM-Fans sind in diesen Tagen in großer Sorge um ihren Klub: Muss der 1. FC Magdeburg nach nur sechs Jahren, nachdem er sich zuvor mühevoll in den Profifußball gekämpft hatte, tatsächlich zurück in den Amateurbereich? Das Szenario ist nach zuletzt fünf Niederlagen wahrscheinlicher geworden. Zwar beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer derzeit nur drei Punkte, allerdings hat der KFC Uerdingen auf dem rettenden 16. Rang stehend drei (!) Spiele weniger absolviert.

Und auch der Blick in die Historie der 3. Liga verheißt nichts Gutes: Von 20 Mannschaften, die nach 24 Spielen maximal 21 Punkte auf dem Konto hatten, schafften es gerade mal zwei Klubs, die Saison mindestens auf Rang 16 abzuschließen – das waren Sandhausen (2010/11) und Dortmund II (2012/13). In der letzten Spielzeit hatte Preußen Münster nach 24 Spieltagen ebenfalls nur 21 Zähler auf dem Konto und stieg trotz eines starken Endspurts mit 40 Punkten ab.

Hoffnungsschimmer direkte Duelle

Kein gutes Omen also für den 1. FC Magdeburg, doch noch hat der Club 14 Spiele, um das Horrorszenario Regionalliga abzuwenden. Schaut man in die letzten beiden Spielzeiten zurück, waren 46 Punkte notwendig, um sicher in der Liga zu bleiben. Vor diesem Hintergrund benötigt der FCM aus verbleibenden Partien mindestens 25 Punkte – also einen Schnitt von 1,78. Heißt im Umkehrschluss: Ab sofort muss die Titz-Elf wie ein Aufstiegskandidat punkten, um den Liga-Verbleib noch schaffen zu können. Ein ambitioniertes, aber keineswegs aussichtsloses Unterfangen.

Denn: Auf den FCM warten noch zahlreiche direkte Duelle. Schon nächsten Dienstag geht es gegen Viktoria Köln, danach gegen Bayern II und Kaiserslautern. Und im Schlussspurt lauten die Aufgaben Zwickau, Meppen, Lübeck, Duisburg, Uerdingen und Unterhaching – damit trifft Magdeburg in sechs der letzten sieben Spiele auf unmittelbare Konkurrenten. Holt der FCM aus den neun direkten Duellen mindestens 18 Punkte (fünf Siege, drei Unentschieden, eine Niederlage), würden gegen Wiesbaden, Mannheim, Ingolstadt, Rostock und Saarbrücken bereits sieben weitere Zähler (zwei Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen) für den Klassenerhalt reichen – zumindest in der Theorie.

Reichen auch weniger Zähler?

Vielleicht braucht der FCM aber auch gar nicht 46 Punkte, denn der Blick in die Historie zeigt: Bislang haben durchschnittlich knapp 43 Zähler ausgereicht, um am Ende mindestens Platz 16 zu belegen. In der 2017/18 reichten sogar 40 Zähler. Doch darauf werden sich die Elbstädter selbstverständlich nicht verlassen können. Denn klar ist auch: Mit jeder weiteren Niederlage schwindet der Glauben an den Klassenerhalt – auch wenn dieser rechnerisch noch möglich wäre.

Für das Selbstvertrauen wäre es somit wichtig, beim Spiel in Wiesbaden eine Reaktion zu zeigen. Ob es bei den formstarken Hessen (zuletzt vier Siege in Folge) dann zu einem Punktgewinn reichen, wird sich zeigen. Klar ist aber: Noch so einen Auftritt wie beim 0:4 gegen Verl wird sich der FCM in dieser Saison nicht mehr erlauben können – sonst bringen auch die Rechenspiele nichts.

   
  • ironimus

    Es helfen nur noch Siege in den direkten Duellen. Alles andere ist Wunschdenken.

  • Franz Mayer

    Na gut 5.Pleite so haben wir wenigstens ein Rekord kann nur besser werden aber nur mit Liga 4…..
    Bin zwar kein Mitglied des 1.FCM aber schon Lange Fan. nur schade ums Geld was da mansche Zahlen als Mitglied!!!

  • Falk Schmiedeknecht

    Einspruch!
    So wie WW gestern den KFC nach Rückstand wegspaziert hat, wäre alles andere, als eine weiter Niederlage eine sehr große Überraschung. Aber, selbst eine nochmalige 4:0-Niederlage gegen WW würde erstmal nichts verschlechtern.
    Ab Victoria Köln müssen die Änderungen ziehen. Das ist dann aber wirklich die letzte Patrone!

    • weihnachtsmann

      Deine Anteilnahme trägt ja fast schon pathologische Züge 🤐

      • Falk Schmiedeknecht

        ich hab nur Angst davor, mich zu früh zu freuen und versuche deshalb, die Situation vollumfänglich einzuschätzen.
        Zusätzlich sind meine Sport-Prognosen in der Regel eine Katastrophe und lösen das genaue Gegenteil aus.
        Also, ichsaach, die bleiben drin!😎

        Außerdem bin ich nicht abergläubisch. Das bringt Unglück🤪!

      • Fussballfan

        Lange nicht mehr zu Hause gegen einen Viertligisten im Pokal blamiert,was?
        Wird mal wieder Zeit

      • Falk Schmiedeknecht

        Wieso muss nur gerade an den Schwarzen Ritter von Monty Python denken? 😅🍿

      • Fussballfan

        Du bist genauso lustig wie der OB von Halle

      • Falk Schmiedeknecht

        A scratch?! Your arm’s off!

      • Doppelherz

        Ich fands lustig!

      • Doppelherz

        Du hast noch nicht einen Satz zu "deinem" Verein geschrieben und/oder wie du dir vorstellst, das der die Klasse halten kann.
        Jetzt auch noch unseren OBi die Witzigkeit absprechen…nananana

      • Fussballfan

        Wozu sollte ich meinen Senf abgeben wie der FCM die Klasse hält?
        Dafür scheinen sich hier die Halle Fans richtig Gedanken zu machen, warum auch immer

      • Doppelherz

        Ganz einfach…weil wir uns um die 6 Punkte in der nächsten Saison Sorgen machen…mainer!
        Den Rest deines Komentars lasse ich einfach mal so stehen und denke lieber wieder an den schwarzen Ritter und unseren OBi!

      • Fussballfan

        Oder um die wenigen Zuschauer mehr beim Heimspiel gegen den FCM?

      • Doppelherz

        Richtisch…sjanze Jahr tun mir uns nur uff euch freun…was bleibtn da, wenns euch nur noch auf der A14 zu bestaun jibt…beim vorbeifahrn Richtung Meuselwitz!
        Auf gehts schwarzer Ritter

      • Fussballfan

        Bestaunen dürft ihr natürlich auch die Zuschauerzahlen gegen Leipzig,Jena,BFC…😜

      • Doppelherz

        Okay, genug gepöbelt!
        Ärmel hochkrämpeln und zusammenreißen, dann könntet ihr nächste Saison euch auch wieder in unserer Puppenstube breit machen.

      • Fussballfan

        Wusste ich es doch. Du willst doch gar nicht das wir absteigen😏Bist ein lieber Hallunke 😜

      • Doppelherz

        Da hast du Recht…es schlägt sogar blau-weiß…aber nicht in MD-blau-weiß…

      • Fussballfan

        Hertha?? Du armer

    • Joe Leconte

      WW hat gestern den KFC nicht wegspaziert – so souverän war der 3:1-Sieg nämlich nicht.

      • Falk Schmiedeknecht

        Deine Meinung – meine Meinung.

        Für meinen Geschmack war das schon recht eindrucksvoll, wie WW gegen einen tiefenausgeruhten Gegner (ein Spiel seit 17.1.) und ziemlich schlafmützigem Rückstand das Spiel gedreht hat.
        Gerade, weil der KFC keine Luftnummer war.

        Aber, wie gesagt, nur meine persönliche Meinung.

Back to top button