Weiterer Corona-Fall: Waldhof beantragt Spielverlegung

Die Corona-Situation beim SV Waldhof Mannheim spitzt sich weiter zu: Nach Angaben der "Rhein-Neckar-Zeitung" ist am Donnerstag ein weiterer positiver Fall hinzugekommen. Bereits im Laufe des Tages haben die Kurpfälzer einen Antrag auf Verlegung der Partie gegen 1860 München gestellt, wie das Blatt berichtet.

Entscheidung am Vormittag

Eine Entscheidung darüber, ob das für Samstag angesetzte Duell bei den Löwen stattfindet, wird für den heutigen Vormittag erwartet – derzeit prüft der DFB den Antrag. Dass über den Antrag bislang noch nicht entschieden wurde, "hängt damit zusammen, dass noch nicht Grundlagen für die Entscheidung vorhanden sind", erklärt Geschäftsführer Markus Kompp gegenüber der "RNZ". Offenbar stand zum Zeitpunkt der Antragsstellung noch die Mindestanzahl von 16 Spielern zur Verfügung.

Der neue Corona-Fall könnte nun dafür sorgen, dass das nicht mehr der Fall ist. Wer betroffen ist, dazu gibt es bislang keine Informationen. "Wir haben jetzt alle drei Tage Tests durchführen lassen und immer wieder waren neue positive Fälle dabei", so Kompp. Angesichts des diffusen Infektionsgeschehens scheint es nicht ausgeschlossen, dass sich etwa auf der Busfahrt nach München noch weitere Spieler oder Trainer infizieren könnten. Ob unter diesen Umständen eine Austragung der Partie zu verantworten ist?

Halber Kader in Quarantäne

Schon am Mittwoch und Dienstag konnten lediglich zehn Feldspieler und zwei Torhüter am Training teilnehmen, der Rest des Kaders – und damit etwa die Hälfte der Mannschaft – befindet sich nach mehreren Corona-Fällen in Quarantäne. Darunter auch Trainer Patrick Glöckner sowie zwei weitere Mitglieder des Trainerteams. Sportchef Jochen Kientz sprach gegenüber dem "Mannheimer Morgen" zuletzt von einer "katastrophalen Lage", da sowohl Geimpfte, als auch genesene Spieler wie Joseph Boyamba positiv getestet worden sein sollen.

Sollte die Partie nun nicht stattfinden können, wäre es die dritte coronabedingte Spielabsage in dieser Saison, nachdem zum Auftakt die ersten beiden Duelle des MSV Duisburg aufgrund von mehreren Corona-Fällen verlegt worden waren.

   
  • ralf sandreuther

    SPIEL ABGESAGT!

  • anteater

    "Offenbar stand zum Zeitpunkt der Antragsstellung noch die Mindestanzahl von 16 Spielern zur Verfügung."

    Dann spricht offenbar nichts dafür, dem Antrag zuzustimmen.

    • ralf sandreuther

      Kennst du den Zeitpunkt der Antragstellung,? ich nicht. War bei Antragsstellung der weitere erkrankte
      vllt schon bekannt? Was ist wenn heute noch weitere hinzukommen? Zählt bei dir dann auch noch Termin der Antragsstellung?Es scheint zumindest eine aggressive Form des Virus zu sein Genesene und
      Geimpfte sind betroffen. Bei jedem Test kamen neue erkrankte hinzu. Dann in Bus setzen Hotelübernachtung. Jedem das seine……

      • anteater

        Ich habe mich auf den Artikel oben bezogen, siehe auch das Zitat in meinen Kommentar.

  • ralf sandreuther

    Solange ein gewisser Herr Koch beim DFB etwas zu sagen hat wird eigentlich immer gegen Waldhof entschieden. Bin mal gespannt…..

  • Luzifer98

    Das Spiel muss verlegt werden, die Gesundheit geht einfach vor. Man kann die restlichen Spieler einfach nicht in einen Bus pferchen und außerdem besteht auch für die Spieler von 1860 Ansteckungsgefahr. Bei aller Rivalität, das muss gesagt werden.

  • Betze97

    Die Regelung mit den 16 Spielern finde ich sinnvoll und wenn Mannheim mit den gemeldeten U23 Spielern auf 16 Spielern kommt, müssen sie nun mal spielen. Halle hat die letzten Spiele auch lediglich 2-3 Spieler auf der Bank gehabt, die schon einmal in der dritten Liga gespielt haben. Genau wie meinen Vorrednern ist es unverständlich, warum man bis Freitag mit der Entscheidung wartet. Die Fans und die Mannschaften brauchen Planungssicherheit.

    • Matthias

      Nun, es wird bis Freitag gewartet um z.B. zu prüfen, ob noch weitere Fälle auftreten. Wenn bis Donnerstag noch 16 Spieler hätten spielen können, dann gäbe es für eine Verlegung keine Grundlage, daher das Abwarten. Ich bin auch dafür, dass wir das Spiel bestreiten aber da sich anscheinend täglich neue infizieren müsste man abwägen ob es sinn machen alle in einen Bus zu packen.

    • Günther1987

      Hier geht es nicht um Verletze Spieler, sondern um diese die Positiv getestet wurden.
      Und wenn Sie schon Halle erwähnen, der FCM hatte auch sehr viele Verletzte da war das Echo aber nicht so groß.
      Warum man bis heute Wartet liegt nicht am SVW sondern am Gesundheitsamt, dieses will nicht das sich noch mehrere Personen Infizieren.
      Man stelle sich vor das Spiel findet statt und nächste Woche fällt der halbe Kader von 1860 aus, dann ist das Geschrei in München sehr groß und man sagt es war Fahrlässig dieses Spiel statt finden zu lassen.
      Egal wie dieses Entscheidung ausfällt, wird es immer Personen geben die etwas zu Meckern haben.

      • Steigi

        Vollkommen korrekt. So gern ich als Löwen-Fan am Samstag ins Stadion gehen würde, muss man das objektiv betrachtet einfach so sehen.

  • MSchm

    Warum verschieben?
    4-5 aus der A-Jugend mitnehmen und spielen.
    Mussten auch in Halle trotz Coronafall u Quarantäne einiger Spieler antreten.
    Ham nur wieder Angst vor nem 0:5

    • Günther1987

      Für diese Großen Töne kann man sich nur wünschen das dieses Spiel statt findet und Ihr auf die Nuss bekommt.
      Der kleine Unterschied zu damals ist das unsere Spieler Positiv getestet wurden und bei euch wurde die nicht geimpften Spieler ausgeschlossen weil sich ein Spieler von euch Infiziert hatte.
      Beim SVW sind zum Teil genesene und geimpfte Spieler Positiv getestet worden, hier werden Äpfel mit Birnen verglichen.

      • MSchm

        Und wir hatten vorher auch das Pokalspiel mit Minikader.
        Fakt ist: Waldoof kneift vor dem Spiel weils keine Lust hatten.Eigentlich müsste das Spiel für 60 gewertet werden.

      • Günther1987

        So jetzt bei euch der Erste Fall, was passiert wenn ihr auf einmal so einen Einbruch erlebt wie wir. Werden dann alle Spiele gegen euch gewertet weil ihr nicht Spielen dürft.

    • StefanK

      Das ist einfach nur sinnloses Geschwätz. Wenn man schon Vergleiche aufstellt, dann sollte man fair vergleichen.
      Außerdem würde ich mit solchen Aussagen vorsichtig sein; eure Wampe ist nicht gut drauf und demnach ist 1860 gerade nur ein Schatten seiner selbst.

  • J-77

    Wenn dieses spiel stattfinden soll, braucht man sich in zukunft keine Gedanken mehr über irgendwelche corona regeln machen, die sind dann nur noch Verarschung

    • Betze97

      Warum? Wenn Mannheim 16 Spieler hat die auf der Meldeliste stehen und negativ getestet sind, ist das doch vollkommen konform mit den Corona Regeln.

  • ralf sandreuther

    Lt. RheineckarZeitung ist am heutigen Donnerstag.beim ,PCR-Test ein weiterer Spieler positiv getestet worden!

    • H H

      dass hört sich nach Spielverlegung an warten wir mal ab ich denke wäre aber in diesem Fall das beste.

  • H H

    wir sollten wegen Corona nicht unseren dritten Platz den wir aktuell belegen aufs Spiel setzen.

  • H H

    dieses Spiel gehört verschoben denn es herrschen hier keine gleichen Voraussetzungen !
    Warum hier bis auf den letzten Drücker gewartet wird versteh wer will ich nicht !

Back to top button