Lotte holt Acquistapace, Hober und Oesterhelweg

Pünktlich zum Trainingsstart am Mittwochnachmittag haben die Sportfreunde Lotte mit Innenverteidiger Jonas Acquistapace (28) vom FSV Zwickau, Mittelfeldspieler Marco Hober (21) von Arminia Bielefeld und Linksaußen Maximilian Oesterhelweg (26) von der SV Elversberg drei weitere Neuzugänge vorgestellt.

Leistungsträger aus Zwickau verpflichtet

Acquistapace war beim FSV Zwickau in der Rückrunde als Stammspieler gesetzt (14 Spiele) und hatte großen Anteil am starken Abschneiden des Aufsteigers. Insgesamt bringt der 28-Jährige die Erfahrung von 56 Drittliga-Spielen (für Wiesbaden, Halle und Zwickau) mit, hinzukommen 69 Einsätze in der 2. Bundesliga im Trikot des VfL Bochum. Marco Hober ist – abgesehen von einem Kurzeinsatz in der 3. Liga – unterdessen noch ohne Profierfahrung. Zuletzt spielte der 21-jährige Mittelfeldspieler auf Leihbasis für die U23 von Borussia Dortmund in der Regionalliga (31 Spiele, sechs Torbeteiligungen), insgesamt blickt Hober auf 49 Viertliga-Spiele mit zwei Toren und zwölf Vorlagen zurück.

Oesterhelweg: Große Regionalliga-Erfahrung

Auch Linksaußen Maximilian Oesterhelweg kam in den vergangenen Jahren überwiegend in der 4. Liga zum Einsatz. In insgesamt 141 Spielen für Wiedenbrück, den FSV Frankfurt II, Eintracht Frankfurt II und Elversberg erzielte der 26-Jährige 31 Tore und bereitete 20 weitere Treffer vor. Im Trikot des VfR Aalen bestritt Oesterhelweg zwischen 2013 und 2015 zudem sechs Zweitliga-Spiele.

Zwei Neue sollen noch folgen

Mit dem Transfer-Dreierpack stehen bei den Sportfreunden nun sechs Neuzugänge fest – zuvor kamen bereits Hamadi Al Ghaddioui (Dortmund II), Michael Hohnstedt (VfL Osnabrück) und Joshua Putze (Energie Cottbus). Insgesamt umfasst der Kader der Westfalen nun 21 Spieler, zwei weitere Neuzugänge sollen noch folgen.

 
Back to top button