Wehen Wiesbaden verstärkt sich mit Leandro Guaita

Kurz vor dem Start nach der Winterpause hat der SV Wehen Wiesbaden den Argentinier Leandro Guaita verpflichtet. Der 25-Jährige unterschrieb einen Vertrag für die restlichen 18 Partien des Tabellen-16. bis zum Saisonende, teilte der SVWW mit. Zuletzt stand der rechte Außenbahnspieler im Kader des Hauptstadtclubs Indepediente JT Quito in der ersten Liga Ecuadors. Guaita wurde in La Plata geboren und hat neben der argentinischen auch die italienische Staatsangehörigkeit.

Erster Einsatz schon am kommenden Samstag

Nach einer fast dreiwöchigen Probezeit konnte Guaita auch Trainer Gino Lettieri sowie Geschäftsführer Wolfgang Gräf überzeugen. "Er ist schnell, stark in Eins-gegen-Eins-Situationen, schlägt gute Flanken und fügt sich in das taktische Konzept ein", meinte Graf. Guita soll möglichst schon am Samstag in der Auswärtspartie beim VfL Osnabrück eingesetzt werden. Der SVWW hat bereits alle erforderlichen Unterlagen für eine Spielberechtigung beim DFB und bei der FIFA eingereicht.

FOTO: Flohre Fotografie

 

   
Back to top button