Wehen Wiesbaden verstärkt Offensive mit Maximilian Thiel

Mit Maximilian Thiel hat der SV Wehen Wiesbaden am Donnerstag seinen neunten Neuzugang für die kommende Saison vermeldet. Der 28-jährige Mittelfeldspieler, der zuletzt beim 1. FC Heidenheim unter Vertrag stand, unterschrieb bis 2022.

86 Zweitliga-Spiele

"Maxi bringt sehr viel Zweitliga-Erfahrung mit und verfügt über einen starken Abschluss", sagt Sportchef Paul Fernie über Thiel, der für Union Berlin, den 1. FC Köln und Heidenheim insgesamt 86 Zweitliga-Spiele bestritten hat – bei 13 Toren und zehn Vorlagen. Hinzukommen 76 Partien in der 3. Liga für den SV Wacker Burghausen (19 Scorerpunkte). "Er kann auf beiden Außenbahnen zum
Einsatz kommen und vergrößert unsere offensiven Optionen", so Fernie weiter.

Thiels "richtig gutes Gefühl"

Thiel berichtet unterdessen von einem "richtig guten Gefühl", das er von "Anfang an" im Austausch mit den Verantwortlichen gespürt habe. "Ich freue mich darauf, mit den Jungs auf dem Platz zu sehen", sagt der 28-Jährige. "Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir als Mannschaft eine erfolgreiche Saison in der Liga spielen und dafür werde ich alles geben." Nach Stefan Stangl, Emanuel Taffertshofer, Bjarke Jacobsen, Mehmet Kurt, Nico Rieble, Gino Fechner, Florian Stritzel und Jozo Stanic ist Thiel der neunte Neue beim SVWW.

   
Back to top button