Wehen Wiesbaden nimmt Sascha Mockenhaupt unter Vertrag

Einen Tag nach dem Trainingsauftakt kann der SV Wehen Wiesbaden mit Sascha Mockenhaupt den ersten Winter-Neuzugang begrüßen. Der 25-jährige Innenverteidiger wechselt ablösefrei vom norwegischen Zweitligisten FK Bodö/Glimt zum SVWW und erhält einen Vertrag bis 2018.

44 Zweitliga-Spiele für Aalen und Kaiserslautern

"Wir sind sehr froh, dass sich Sascha trotz verschiedener Angebote für uns entschieden hat, um gemeinsam den Klassenerhalt in Angriff zu nehmen", freut sich SVWW-Sportdirektor Christian Hock in einer Mitteilung und betont: "Mit seiner positiven Einstellung, seiner Robustheit und Schnelligkeit sowie der Erfahrung aus 44 Zweitliga-Spielen (für Aalen und Kaiserslautern, Anm d. Red.) hat Sascha uns überzeugt." Schon vor der Saison stand der 25-Jährige laut Trainer Torsten Fröhling auf dem Zettel der Hessen, damals entschied sich der Abwehrspieler jedoch für einen Wechsel nach Norwegen. Für den FK Bodö/Glimt kam er seitdem zehn Mal als Stammspieler zum Einsatz.

"Hatte das Gefühl, hier gemeinsam etwas bewegen zu können"

Warum es Mockenhaupt nun zurück nach Deutschland zieht? "Ich hatte schnell das Gefühl, dass wir gemeinsam hier etwas bewegen können. Und ich möchte dabei eine gute Rolle spielen. Dass 80 Kilometer von Wiesbaden entfernt meine Heimat liegt und ich im Sommer mein erstes Kind erwarte, kommt noch positiv hinzu", wird der 25-Jährige zitiert. Bereits am Mittwochnachmittag absolvierte Mockenhaupt seine erste Einheit beim SVWW.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button