Kogler: "In Wiesbaden muss endlich mal wieder alles passen"

Am kommenden Samstag (14 Uhr, live im Ticker von liga3-online.de) ist Rot-Weiß Erfurt zu Gast in der Wiesbadener Brita Arena. Der Tabellenfünfte empfängt dann den Neunten der Dritten Liga. Am Vergangenen Wochenende musste sich die Heimische Elf von Marc Kienle mit 1:0 bei RB Leipzig geschlagen geben. Kienle konnte der Niederlage aber auch positives abgewinnen: "Positiv war, dass wir bis zum Ende im Spiel waren. Auf die zweite Halbzeit müssen wir aufbauen und das auch ins neue Spiel nehmen. Wir müssen bei der Kompaktheit wieder zulegen.“ Der Trainer hat alle Mann an Board, auch Alf Mintzel ist nach einer Verletzung am Wochenende wieder einsatzbereit. Der Trainer freut sich auf die Aufgabe gegen Rot Weiß Erfurt, weiß aber auch, dass es keine leichte wird: "Dadurch, dass die Liga sehr ausgeglichen ist, müssen wir immer wieder an die Grenzen gehen.“

Erfurt: Möhwald vor Comeback?

Rot Weiß Erfurt konnte nur ein Spiel in der Rückrunde gewinnen und hofft in Wiesbaden wieder auf Zählbares. Die Erfurter sanken dadurch in der Rückrunde von Platz fünf auf neun. Die letzten Spiele hätten nicht verloren gehen müssen: "In Duisburg, aber auch schon davor gegen Leipzig, hat sich nachher das ungute Gefühl eingeschlichen, unter Wert geschlagen worden zu sein", sagte RWE-Coach Walter Kogler. Kogler stellte auch fest: „In Wiesbaden muss endlich mal wieder alles passen. Wir müssen noch couragierter auftreten. So, wie über weite Strecken der ersten Halbzeit in Duisburg. Das konnte sich sehen lassen.“ Nach längerer Verletzungspause ist Kevin Möhwald vielleicht am Wochenende wieder für einen Kurzeinsatz bereit.

Elf Fakten zum Spiel

 

Nils Pfingsten-Reddig(199 Einsätze)

Der Erfahrenste (die meisten Drittliga-Spiele)

Michael Gurski

(177 Einsätze)

Jonas Nietfeld(5 Tore, 1 Vorlagen)

Top-Scorer (Tore+Vorlagen)

José Pierre Vunguidica

(6 Tore, 5 Vorlagen)

75. bis 90. Minute (zwölf)

Wann fielen die meisten Tore?

31. bis 45. Minute und

61. bis 75. Minute

(jeweils sechs)

75. bis 90. Minute (neun)

Wann fielen die meisten Gegentore? (Minuten)

31. bis 45. Minute und

61. bis 75. Minute

(jeweils sechs)

Philipp Klewin (verpasste 90 Minuten)

Dauerbrenner (Einsätze in dieser Saison)

Michael Wiemann

(verpasste 235 Minuten)

Nils Pfingsten-Reddig (1. Juli 2010)

Treuerster Spieler (Datum, seit wann ist er im Verein)

Michael Gurski

(seit 1. Juli 2010)

Mijo Tunjic (3x Gelb, 1x Rot)

Kartensammler (in dieser Saison)

Michael Wiemann

(4 x gelb, 2 x Gelb-Rot)

Jean-François Kornetzky(acht)

Weltenbummler (Anzahl Vereine, nur erste und zweite Mannschaften)

Marco Christ, Alf Mintzel

(jeweils sieben)

André Laurito

(400.000 €)

Teuerster Spieler (Marktwert)

             Tobias Jänicke und  José Pierre Vunguidica

(450.000 Euro)

 

Mittelfeld

(15 Tore, 16 Vorlagen)

 

Der gefährlichste Mannschaftsteil

Mittelfeld

(15 Tore, 16 Vorlagen)

2

Siege in den letzten fünf Spielen gegeneinander

1

 

FOTO: Marcel Junghanns / Klettermaxe Photographie / Fototifosi

   
Back to top button