Waldhof Mannheim qualifiziert sich für Aufstiegsrelegation

Nach den Sportfreunden Lotte (Regionalliga West) steht mit dem SV Waldhof Mannheim ein weiterer Teilnehmer der Aufstiegsrunde zur 3. Liga fest. Der Verein aus der Südwest-Staffel sicherte sich am Dienstagabend mit einem 3:0-Erfolg gegen den SV Spielberg mindestens den zweiten Tabellenplatz.

Profifußball-Rückkehr nach 13 Jahren?

Bei nur noch zwei ausstehenden Spieltagen liegt der SV Waldhof als Tabellenführer neun Punkte vor dem Tabellendritten aus Offenbach und kam somit nicht mehr von den ersten beiden Plätzen verdrängt werden. Unerwartet kommt der Einzug in die Aufstiegsrunde nicht, steht das Team von Trainer Kenan Kocak doch seit dem vierten Spieltag bis auf eine Ausnahme durchgehend auf den Relegationsplätzen. 70 Punkte aus 32 Spielen und nur vier Niederlagen bedeuten das Maß aller Ding in der Regionalliga Südwest. In der Relegation trifft der SV Waldhof am 25. und 29. Mai entweder auf die Sportfreunde Lotte oder auf den Vertreter der Nordost-Staffel. Die endgültige Zuteilung wird ausgelost, sobald die beiden Plätzen in der Regionalliga Südwest fest vergeben sind. So soll ein Taktieren verhindert werden. Gelingt Mannheim der Aufstieg, wären die Kurpfälzer erstmals seit 13 Jahren wieder im Profifußball vertreten.

   
Back to top button