Waldhof Mannheim: Kein neuer Vertrag für Marcel Hofrath

Nach drei Jahren geht es für Marcel Hofrath beim SV Waldhof Mannheim nicht mehr weiter. Wie die "Bild" berichtet, wird der auslaufende Vertrag des 28-Jährigen nicht verlängert.

Seit März verletzt

Nur ein Spiel hätte Hofrath noch absolvieren müssen, dann hätte sich sein Arbeitspapier automatisch verlängert. Doch weil der Verteidiger seit Anfang März mit einem Syndesmosebandriss ausfällt, kam er nur auf 22 Partien in dieser Saison – und muss nun gehen. "Ich finde es schade, dass meine Zeit in Mannheim nach drei Jahren jetzt hier endet. Ich hätte mir vorstellen können, beim Waldhof zu bleiben, da ich sowohl im Klub als auch in der Umgebung viele tolle Menschen kennengelernt habe", sagt Hofrath gegenüber der Zeitung und kündigt an: "Jetzt suche ich mir eine neue Herausforderung und schaue positiv in die Zukunft." Wohin es den gebürtigen Düsseldorfer zieht, steht noch nicht fest.

107 Drittliga-Spiele

Insgesamt blickt Hofrath auf 107 Drittliga-Spiele mit 15 Scorerpunkten zurück, außerdem kam er acht Mal für Jahn Regensburg in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Beim Waldhof stand er 76 Mal auf dem Platz und ist nach Max Christiansen (Greuther Fürth) und Marco Schuster (SC Paderborn) der dritte fixe Abgang. Auch Jan-Hendrik Marx (wohl nach Ingolstadt) und Arianit Ferati (unbekannt) werden gehen.

   
Back to top button