Wählt den Spieler des 4. Spieltages

Immer anspielbereit, laufstark, passsicher und ein vielleicht auch ein Torabschluss. Diese Attribute zeichnen für gewöhnlich einen "Spieler des Spieltages" aus. Auch gestern hoben sich wieder etliche Akteure aus ihren Mannschaften hervor und qualifizierten sich somit für die Wahl zum "Spieler des 4. Spieltages".

Wem diese Ehre nun zu Teil wird, liegt in Eurer Hand. Bis Montag, um 17.00 Uhr habt ihr nun Zeit, den besten Spieler des vergangenen Spieltages zu bestimmen.

Das sind die Kandidaten:

Andreas Spann (1. FC Heidenheim)

Der Stürmer präsentierte sich sehr ballsicher und zudem treffsicher: Beim 3:0-Auswärtssieg gegen Rot-Weiß Oberhausen steuerte er gleich zwei Tore bei.

Massimo Ornatelli (Preußen Münster)

Sehr laufstark und überall zu finden. Diese Eigenschaften trafen gestern ohne Zweifel auf den Publikumsliebling des SCP zu. Zudem erzielte beim 3:1-Sieg gegen Jena den wichtigen 1:1-Ausgleich.

Robert Lechleiter (VfR Aalen)

Er schoss mit seinen beiden Toren im Spiel gegen Wehen (2:0) den Aufstiegsfavoriten im Alleingang ab.

Marius Laux (1. FC Saarbrücken)

Eine gute Übersicht sowie ein mannschaftsdienliches Spiel zeichneten den Neuzugang beim gestrigen Spiel gegen Babelsberg (3:1) aus, wo er außerdem auch ein Tor erzielen konnte.

Matthias Heckenberger (Darmstadt 98)

Der Mittelfeldspieler markierte mit einem wunderbaren, direkt geschossen Freistoß das 2:0 für Darmstadt 98.

Wer muss ebenfalls in die Regionalliga absteigen?

Ergebnisse zeigen

Loading ... Loading ...

FOTO: Sven Rech

 

 

   
Back to top button