Wählt jetzt die "Elf der Saison"

Von

© imago

Wer schafft es in die "Elf des Saison"? Nach einer Vorauswahl durch die Redaktion liegt es nun an den Lesern wer die Wahl gewinnt. Bis Mittwoch, den 22. Mai um 16:00 Uhr habt ihr Zeit, abzustimmen. Gesucht werden ein Torhüter, drei Abwehrspieler, vier Mittelfeldspieler, drei Stürmer und der Trainer der Mannschaft. Hier die Nominierten:

Das Voting ist beendet!

   
  • Rheinfeuer (KA)

    Bitte keine Rostocker mehr zur Wahl stellen – deren Fans verfälschen diese nur da sie nicht nach Leistung abstimmen. Danke!

    • Friedrich Herschel

      Bei Gelios geh ich mit. Hüsing ist aber nunmal einer der besten Verteidiger der Liga, und Biankadi zumindest zur Abstimmung zu stellen halte ich auch für vertretbar, auch wenn er nicht der Beste Mittelfeldspieler ist. Das Hansa hier eine größere Mobilisierung hinkriegt als andere Vereine ist aber nicht Hansa’s Schuld.

  • Phillip

    In die Saisonelf muss ein Toni Wachsmuth gehören. NIcht nur das er die Abwehr förmlich alleine zusammengehalten hat, nein er hat auch noch 10 Saisontore geschossen (ja ich weiß, es waren auch 7 Elfer dabei, welcher aber alle souverän verwandelt wurden).

    • Philipp Schramm

      Wer einen Elfer "verschießt" (ich meine jetzt keine, die vom gegnerischem Keeper gehalten werden) wird oftmals zum Gespött. Ein Elfmeter ist quasi eine "Hudertprozentige".
      Andersrum wird ein Keeper zum Helden des Spiels, wenn er den Elfer hält, bzw. abprallen lässt.

  • kasnik

    Was ein Blödsinn, die Rostockfanboys führen die Abstimmung mal wieder ad absurdum. Wie soll man da fair ohne Vereinsbrille abstimmen, wenn das hier ein reines "wer hat die meisten Fans"-Dings ist.

    • weihnachtsmann

      Liegt auch daran, dass die Auswahl zu gross ist.
      Manchmal muss ich mich wundern, wieso Rostock mit diesen Topspielern nicht aufgestiegen ist :-)

      • kasnik

        Allein schon die Kickernoten uvm zeigen ja dass es unmöglich der Fall sein kann, dass die Rostockspieler 2 von 3 Listen anführen. Würde die Rostocker Putzfrau bei den Stürmern zur Wahl stehen, sie würde jede Wette vor Pourie stehen.

      • Remo Wiesner

        Ich habe zum Spaß mal die Kicker-Noten, da du dich ja auf diese beziehst, verglichen.
        Biankadi: 2,91 im Schnitt
        Pourie: 2,96 im Schnitt.
        Also kommt das wohl doch nicht von ungefähr ;)

      • kasnik

        Was hat Biankadi mit Pourie zu tun. Ohmann…

      • Remo Wiesner

        Dein Ernst jetzt? :D

        "… dass die Rostockspieler 2 von 3 Listen anführen"
        Biankadi ist einer davon.
        Und auch wenn er als Mittelfeldakteur gelistet wird, kann man ihn mittlerweile schon dem Angriff zuordnen.

      • kasnik

        Pourie 22 Tore, also wessen Ernst jetzt?

        Gelios DRITTSCHLECHTESTER TW der Liga laut Kicker..also wessen Ernst jetzt?

      • Alvar Fågel

        Dir muss die Abstimmung wirklich sehr nah gehen :D. Tut den Hansafans bestimmt sehr leid, wenn du abends ins KIssen deshalb weinst :).

      • kasnik

        Mir geht nichts nahe. Viel Spass weiterhin gegen Aspach und Meppen, ist bestimmt toll ne ganze Generation lang in der 3.Liga zu versauern.

      • Alvar Fågel

        Scheinbar ja doch, sonst würdest du dich einfach über euren Aufstieg freuen und nicht so über eine banale Sache wie eine Umfrage aufregen :). Euch viel Spaß gg Sandhausen, Heidenheim und Co. An Attraktivität nehmen sich beide Ligen mittlerweile nix mehr, nur die Finanzen könnten in der 3. Liga besser sein. Ist bestimmt ganz toll so verbohrt zu sein wie du :).

      • Nico

        Nach den Kickernoten ist Hüsing der viertbeste Verteidiger der Liga und der siebtbeste Spieler überhaupt. Biankadi wir dort als drittbester Mittelfeldspieler geführt. Meiner Meinung nach hätte auch Soukou durchaus in die Auswahl der besten Stürmer gehört.

        Aber es stimmt natürlich, dass die Hansa-Spieler hier bei Abstimmungen schon einen Vorteil haben, so wie Publikumslieblinge von beliebten Vereinen beim Tor des Monats. So ist Gelios sicher nicht besser als ein paar der anderen Torhüter in der Auswahl. Gut, aber nicht herausragend.

      • kasnik

        Laut Kicker der drittschlechteste Keeper der Liga. Wenn man jetzt sagt, die Noten lügen, dann muss die Anordung von Bianakdi auch überdacht werden.

      • Remo Wiesner

        "…Was hat Biankadi mit Pourie zu tun. Ohmann…
        Aber Gelios und Pourie vergleichen, du bist witzig :D
        Freu dich einfach über euren verdienten Aufstieg und denn ist gut.
        Natürlich hat Nico Recht und diese Abstimmungen sind nicht gerade objektiv.

      • Nico

        Das ist eine merkwürdige Antwort darauf, dass ich geschrieben habe, dass Gelios' Bewertung in dieser Abstimmung übertrieben ist (im Gegensatz zu denen von Hüsing und Biankadi).

  • Philipp Schramm

    Alles klar, die Rostocker sollen mit die besten Spieler der Saison sein. Das ich nicht lache.
    Wie kann man nur so selbstverliebt sein.

    • Else Gösebrecht

      Stimme doch einfach für die Spieler Deines Vereins. Biankadi, Hüsing und auch Gelios, die willst Du doch nicht allen ernstes als Luschen einstufen? Bleib mal fair und auf dem Teppich!

      • weihnachtsmann

        Die Genannten sind schon gut, hast ja recht.
        Eisele ist stärker als Gelios… Heyer genau so gut wie Hüsing.
        Sag ich mal…

      • Else Gösebrecht

        Ich sage ja nicht, dass sie die besten sind, sonst würden sich die Erstligisten drum reißen… aber, für die 3. Liga… da sind sie ne Bank, Hüsing geht nach Heidenheim, hat er alles richtig gemacht, Fußball hat halt ne kurze Zeit, in der man sein Schäfchen ins Trockene bringen muss… Biankadi muss noch bissel Selbstvertrauen lernen, dann wat dat auch wat und Gelios, geiles Verhalten im Strafraum, auch der lernt noch. Eiserle, habe ich nie verstanden, warum man den gehen ließ… nur, einfach mal so stänkern, weil man einen anderen Klub nicht mag, Schramm, das kann ich gar nicht leiden!

      • kasnik

        Allein scho die Anzahl der Gegentore lässt es doch völlig absurd aussehen, dass Gelios vor Uphoff und Hüsing vor Pisot stehen. Das ist kompletter Unfug.

      • Else Gösebrecht

        Alle Umfragen sind nur ein Auswuchs dessen, was die Fans davon halten. Selbst Kickernoten sind nur das, was der Redakteur davon hält. Alles hat einen Grund und einen Hintergrund. So hat es seinen Grund mit den Gegentoren gehabt, wenn die Abwehr nicht steht, kann auch ein Manuel Neuer keine Null hinten herzaubern, Steht das Mittelfeld nicht, so kann auch ein Lewandowski kein Tor zaubern… Halt mal den Ball still, ist doch nur ne Umfrage…

      • kasnik

        Die gesamte Rostocker Mannschaft war einfach die beste überhaupt jemals, warum die nicht aufgestiegen, ach was rede ich, die Championsleague gewonnen haben, weiß nur Gott.

      • Else Gösebrecht

        Kasnik, hallo, darum geht es doch gar nicht! Es geht darum, welche Spieler in der Saison gut waren, nicht welche Mannschaft aufgestiegen ist oder auch nicht! Es geht auch nicht darum, Fehler der Mannschaft zu analysieren, Beständigkeiten zu kreieren oder Warum es weshalb nicht gereicht hat. Ließ doch mal das Thema nach!

      • weihnachtsmann

        Ich muss kasnik aber insofern recht geben, dass ein Gelios nun wirklich nicht in die Auswahl gehört. Das sollte man auch als Rostocker mit Fussballsachverstand einsehen.

      • Else Gösebrecht

        Sehe ich anders, Am Anfang dachte ich, oh Gott, doch dann… Srafraumspiel besser als Blaswich meines Erachtens und gute Reflexe… passt schon gut

      • Friedrich Herschel

        Beim Gelios würde ich mitgehen, dass er auch hätte weggelassen hätte werden können. Gute Saison, aber nicht überragend. Habe selbst für Eisele gestimmt, weil er "aus dem Nichts", in Halle #1 wurde und dort einen super Job gemacht hat.

      • Philipp Schramm

        Eisele wollte selbst weg aus Rostock, weil er spielen und nicht weiterhin auf der Bank sitzen wollte. Deswegen hat er den Verein gewechselt.
        Wo bitte habe ich geschrieben, das ich Rostock nicht leiden kann?
        Aber wie einige hier schon richtig geschrieben haben, scheinen hier einige nur nach "ihrem Verein" zu gehen und gucken nicht auf die Qualitäten der Spieler. Rosarote Brille halt.

        Warum ein Eisele "nur" auf Platz 5 steht, entzieht sich meiner Kenntnis. Er ist schließlich der beste Torhüter der Saison, laut Magenta-Sport.

      • Else Gösebrecht

        Du hast Rostock nicht zugetraut, mit die besten Spieler der Saison zu haben, warum bitte nicht? Du hast es als lächerlich und selbstverliebt bezeichnet… Was bitte soll ich daraus anderes lesen? Rostock als Mannschaft ist nicht super toll und hat auch dieses Jahr nicht so gespielt, um als Topmannschaft aufzusteigen, die Kontinuität fehlt, das sieht doch jeder. Nur, hier ging es um Einzelleistungen. Sie garantieren nicht den Aufstieg, sondern können das Zünglein an der Waage sein, aber, nur wenn alles andere dahinter passt. Und das passt bei Hansa so noch nicht! Und noch was, ich habe für Broll gestimmt, weil er für mich im Gegensatz zu Gelios einfach noch mehr Erfahrung und Klasse hat, was nicht heißt, dass unser Gelios nicht Klasse hat und sich super entwickelt. Nur, hier geht es darum, wer ist jetzt gerade Klasse, nicht, wer wird es mal sein oder welchen Verein mag ich. Schramm, steh mal zu Deinen Aussagen.

      • Philipp Schramm

        In dieser Abstimmung geht es aber um die Leistung während der kompletten Saison und das waren ja sowohl Körber, als auch Eisle ganz klar die besten Torhüter, speziell dann, wenn die Abwehr mal kläöglich versagt hatte.
        Und genau deswegen stehen halt diese Mannschaften auch zu Recht dort oben.

        Leider hat der HFC zum Schluß wichtige Punkte liegen lassen. Wer mir aber zu Beginn der Saison gesagt hätte:

        – Osnabrück spielt um den Aufstieg (sind ja letztendlich auch aufgestiegen)
        – HFC spielt um den Aufstieg
        – Braunschweig kämpft gegen den Abstieg

        Diesen Leuten hätte ich damals einen dicken, fetten "Vogel" gezeigt.

      • Else Gösebrecht

        Deshalb habe ich ja für Broll und nicht für Gelios gestimmt. Eiserle hat sich toll entwickelt, freut mich für ihn, auch wenn er nicht mehr für Hansa spielt. Was mich etwas gestört hat, ist einfach Deine in den Raum geworfene Aussage mit lächerlich und selbstverliebt… Ich finde es gut, wenn jeder seine Meinung vertritt, hätte mir allerdings in Anbetracht des Themas, etwas mehr Fairness gewünscht, denn gerade Hüsing hat meines Erachtens einen super Job gemacht. Ich kann Bayern München in ihrer Arroganz verfangen und der Selbstverliebheit gar nicht ausstehen, aber, ich finde mit ihrer Abgezocktheit und der Konstanz, wenn es so kommen sollte, haben sie sich durchaus den Meistertitel verdient. Ich finde, auch wenn man eine andere Mannschaft nicht mag, so sollte man doch auf dem Boden der Realität bleiben.

      • DM von 1907

        Oha! Eisele liegt unter den Top-Spielern der 3. Liga bei Kicker online auf Platz 29, Gelios auf Platz 51. Dagegen liegt Körber auf Platz 1, Broll auf Platz 2, und beides trifft es sehr gut!

      • Remo Wiesner

        Er hat sich gefangen, definitiv gesteigert und auch ein paar starke Paraden im Laufe der Saison gezeigt.
        Trotzdem sehe ich einen Uphoff, Broll, Körber oder Eisele als besser und konstanter über die gesamte Saison.

    • Alvar Fågel

      3 Spieler stehen zur Wahl. Davon gehörten zwei (Biankadi und Hüsing) auch bei anderen Medien oft zur Top-Elf des Spieltages. Einzig Gelios fällt da etwas ab. Dass er mit zur Wahl steht liegt einzig daran, dass halt gleich 9 Keeper zur Auswahl stehen und nicht nur 5. Und unter der Top10 der Keeper kann man ihn nunmal einstufen. Und wer diesen Votings hier immer noch irgendeine Bedeutung zuspricht, kann eh nicht ernst genommen werden. Take it easy ;). Ich habe btw nicht für Gelios gestimmt, sehr wohl aber für Olli und Merv.

      • weihnachtsmann

        Gelios hat auch nicht 18 Mal zu Null gespielt, Eisele schon ;-)
        Für mich kann es nur Körber oder Eisele heissen.
        Richtig ist auch, dass das Ergebnis hier völlig Rille ist.

      • Alvar Fågel

        Das mit den zu Null würde ich da mal gar icht zu sehr zur Benotung ran ziehen. Pennen deinen Vorderleute sehr oft, hast du oft Unhaltbare auf den Kasten und entsprechend Gegentore. Eher die Haltbaren und Fehler sollten zählen. Zu Null liegt nicht nur am Keeper, sondern am gesamten Defensivverbund. Zum Beispiel fand ich auch einen Brinkies saustark diese Saison. Ein Kolke hingegen fiel mir da kaum auf, weil er eigentlich nie oft zulangen musste. Auch Eisele war sehr gut. Körber ist mir jedoch am stärksten im Gedächtnis geblieben, meine Wahl fiel daher auch auf ihn.

      • Philipp Schramm

        Wie oft hat Eisele in höchster Not gerettet, weil die Abwehr total versagt hatte.
        Die vielen "zu 0"-Spiele kann man oftmals auch Eisele verdanken.
        Wenn man bedenkt, das Eisele in Rostock so gut wie keine Spiele gemacht hat, dann beim neuem Verein sofort zur Nummer 1 zu werden und dann so eine Top-Saison spielt.
        Hut ab. Hut ab auch, das Eisele seinen ohnehin noch geltenden Vertrag vorzeitig um ein witeres Jahr verlängert hat. Das zeigt, das Eisele sich beim HFC pudelwohl fühlt.

      • Alvar Fågel

        Sicher zeichnet ihn das auch aus, da sagt ja auch keiner was dagegen, aber eben nicht nur die Zu Null-Spiele machen ihn zu einem guten Keeper, sondern das Gesamtpaket passt bei ihm ;). Eisele hatte bereits in Freiburg eine Topausbildung genossen, das Potential sah man auch bei Hansa und nahm ihn unter Vertrag. Sein "Problem" bei uns hieß Blaswich. Dieser wurde kurz vor Saisonbeginn von Gladbach geliehen, da man Eisele nicht ins kalte Wasser werfen wollte. Und an jenen Blaswich sollte Eisele leider nicht ran kommen in der Saison 17/18. Nach der Saison fiel er dann leider der U23 Regelung zum Opfer, da er zu neuen Saison dann 23 wurde. Als Stamm sah man ihn noch nicht, was ich und viele andere Fans den damaligen Verantwortlichen heute noch vorwerfen und ihn gerne als Nr 1 im Kasten gesehen hätten. Für die Bank als Nummer 2 war er dann "zu alt". Ich freue mich für Kai dass der Schritt zum HFC der richtige war. Als gebürtiger Hallenser sowieso, da ich ihn dann ab und an auch mal live sehen kann ;).

      • weihnachtsmann

        Na gugge… gebürtiger Hallenser.
        Trifft auch auf mich zu, wohne aber auch nur rund 90 km weg von Halle.
        Das reicht auf jeden Fall für eine Dauerkarte…

      • Alvar Fågel

        Wohne sogar noch dort :D. Für ne Dauerkarte reicht es aber nicht, da der HFC bei mir eben "nur" an zweiter Stelle kommt ^^. Aber ab und an "verlaufe" ich mich natürlich mal ins gute alte KWS :).

      • Philipp Schramm

        Ja, das war dann wohl der Unterschied zwischen Rostock und Halle. In Halle ist er quasi aus dem Nichts zur Nr. hochgestuft worden. Er halt halt in der Saison-Vorbereitung den Trainerstab so überzeugt haben, das diese ihn kurzerhand zum Stammkeeper gemacht hatten.

        Auch ich denke, das der Wechsel zum HFC das Beste war, was Kai hätte machen können.
        Im Übrigen bin auch ich gebürtiger Hallenser und wohne mit einer 2-jährigen Unterbrechung (Ausbildung in Leipzig) seit meiner Geburt in Halle.
        Ich war früher auch kein richtiger HFC-Fan, eher BVB-Anhänger.
        Erst als der HFC in die 3. Liga aufgestiegen war, habe ich mich vom BVB abgewandt und bin seitdem HFC-Fan.

      • weihnachtsmann

        Mein erstes Spiel, was ich bewusst erlebt habe, war 1975 :-)

      • Phillip

        Endlich mal einer der Brinkies erwähnt. Leider fällt er eben nicht so auf, weil er nur beim schnöden FSV spielt, der trotz allen Unkenrufen vor der Saison souverän die Klasse gehalten hat. Das liegt eben vor allem mit an Brinkies.

      • Alvar Fågel

        Pommes hat beim FSV ja auch eine starke Entwicklung genommen :). Folgerichtig ist nun der ein oder andere Verein aus der 2. Bundesliga aufmerksam auf ihn geworden.

      • weihnachtsmann

        Wenn Körber so stark war, dann verstehe ich nicht, warum Trapp und Susac vor ihm so gut sein sollen. So deute ich deine Ausagen. Gelios kann auch nicht gut sein, weil Hüsing alles vor ihm abräumt. Oder so…

      • Alvar Fågel

        Ne, so meinte ich das nicht ganz. Man soll lediglich einen Torhüter nicht NUR anhand der Zu Null-Spiele bewerten, da dazu der komplette Defensivverbund gehört. Beim HFC fand ich zB die gesamte Defensive stark, ohne Eisele da jetzt abwerten zu wollen, der musste auch ein paar Mal retten und hat ohne Frage eine starke Saison gespielt. Ein Gelios zB musste aber auch oft genug retten, da seine Vorderleute gepennt haben. Hat aber im Gegensatz zu Eisele auch gerne mal ein Patzer dabei, weshalb es eben dann auch nicht für die Top5 reicht. Ein Hüsing stach heraus diese Saison, kann aber auch nicht alles wegputzen. Oder anders gesagt, viele Gegentore bedeuten nicht automatisch einen schlechten Keeper. Gelios gehört sicher nicht in die Top5, aber wohl in die Top10.

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de