Wadenverletzung: Ingolstadt wohl bis Ende des Monats ohne Paulsen

Rückschlag für den FC Ingolstadt im Kampf und den Aufstieg: Die Schanzer müssen wohl bis Ende des Monats auf Abwehrchef Björn Paulsen verzichten.

Comeback erst im April?

Nachdem sich der 29-Jährige vor dem vergangenen Spiel gegen Türkgücü München eine Wadenverletzung zugezogen hatte, wird er auch für die Partien gegen Wiesbaden (13. März), Verl (17. März) und Mannheim (21. März) nicht zur Verfügung stehen, wie Sportdirektor Michael Henke dem "Donaukurier" sagte. Somit dürfte der Däne wohl erst nach der Länderspielpause im Auswärtsspiel in Magdeburg am 3. April wieder zum Einsatz kommen. Bereits im vergangenen November und Dezember war Paulsen mit einer Wadenverletzung ausgefallen, ansonsten stand er immer in der Startelf – 20 Mal war das bislang der Fall. Am Saisonende läuft sein Vertrag aus.

   
  • Fußball

    Auch wenn ich Ingolstadt nicht mag: Trotzdem muss ich immer sagen:
    Gute Besserung!

Back to top button