Vor Derby: Waldhof Mannheim bangt um Stefano Russo

Der SV Waldhof Mannheim bangt vor dem Derby beim 1. FC Kaiserslautern (Samstag, 14 Uhr) um den Einsatz von Stefano Russo.

Abschlusstraining verpasst

Nach Angaben der "Rheinpfalz" verpasste der 21-Jährige das Abschlusstraining. Ob Russo am Samstagnachmittag auflaufen kann, soll sich nach medizinischen Untersuchungen demnach kurzfristig entscheiden. Bislang stand der defensive Mittelfeldspieler in allen Partien auf dem Platz und gehörte bis auf zwei Ausnahmen stets zur Startelf. Als Ersatz stünden Fridolin Wagner, Hamza Saghiri und Onur Ünlücifci bereit.

Beim FCK peilt der Waldhof den ersten Derbysieg seit 1996 an. "Wir haben eine Rechnung offen, das tat massiv weh beim letzten Mal", sagte Marcel Seegert letzten Samstag im "SWR" und spielte auf die Niederlage im vergangenen Februar (0:2) an. "Wir gehen mit dem Messer zwischen den Zähnen auf den Betze."

   
Back to top button