Viktoria Köln: Moritz Fritz und Bernard Kyere im Anflug

Von

© imago images / Herbert Bucco

Bei Aufsteiger Viktoria Köln kündigen sich die nächsten beiden Neuzugänge an. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet, soll es Moritz Fritz und Bernard Kyere von Fortuna Köln auf die andere Rheinseite ziehen.

"Gestandene Drittliga-Spieler"

Bestätigt sind die Transfers noch nicht, die Unterschriften sollen laut der Zeitung aber noch in dieser Woche erfolgen. Zwei Jahre lang war Fritz für Fortuna Köln aktiv und bestritt in dieser Zeit 40 Pflichtspiele. Nach dem Abstieg der Südstädter aus der 3. Liga läuft der Vertrag des 25-jährigen Innenverteidigers, der auf 36 Drittliga-Partien zurückblicken kann, aus.

Auch Kyere ist ablösefrei auf dem Markt. Vor zwei Jahren aus der zweiten Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern zur Fortuna gewechselt, kam der Innenverteidiger in 63 Partien zum Einsatz. In der abgelaufenen Saison gehörte Kyere zu den Stammspieler (31 Partien). Gehen die Transfers nun über die Bühne, wären Moritz Fritz und Bernard Kyere nach Dominik Lanius (Preußen Münster) die Neuzugänge zwei und drei beim Aufsteiger. "Sie sind gestandene Drittliga-Spieler, haben aber noch eine Menge Potenzial", so Viktorias Sportlicher Leiter Marcus Steegmann über das Fortuna-Duo.

Nartey kommt nicht

Das angedachte Leihgeschäft mit Nikolas Nartey (19, Mittelfeld) vom 1. FC Köln ist derweil geplatzt: "Er sieht seine Perspektive eher in einem höheren Bereich", so Steegmann gegenüber der Zeitung.

 

 

   

liga3-online.de