Viktoria Köln meldet Corona-Fall: Spieler hat sich infiziert

Einen Tag nach der 0:4-Niederlage beim SV Meppen meldete Viktoria Köln am Dienstag einen Corona-Fall.

Spieler in häuslicher Quarantäne

Demnach habe sich ein Spieler trotz vollständiger Impfung infiziert. Um wen es sich handelt, ist nicht bekannt. "Er hat sich sofort in häusliche Quarantäne begeben", teilten die Höhenberger mit. Die Ergebnisse der durchgeführten Testungen bei der Mannschaft seien unterdessen allesamt negativ verlaufen, sodass der Trainings- und Spielbetrieb normal weiterlaufen kann. Am Sonntag empfängt Köln im heimischen Stadion den Halleschen FC.

   
Back to top button