Viktoria Köln: Kein neuer Vertrag für Sead Hajrovic

Sead Hajrovic und Viktoria Köln gehen am Saisonende getrennte Wege. Wie der "Kicker" berichtet, erhält der 27-Jährige keinen neuen Vertrag.

Unter Janßen nicht mehr gefragt

Der Innenverteidiger war im vergangenen Sommer vom Schweizer Zweitligisten FC Winterthur nach Köln Höhenberg gekommen und bestritt bislang 20 Partien. Unter Pavel Dotchev war Hajrovic gesetzt, seit Olaf Janßen an der Seitenlinie steht, sind die Dienste des Abwehrspielers allerdings kaum noch gefragt. So bringt es der 27-Jährige seit Anfang Februar nur noch auf 17 Einsatzminuten – aufgeteilt auf fünf Partien. In fünf der letzten sieben Spiele gehörte er zudem nichtmal zum Kader. Wohin es den früheren Jugendspieler des FC Arsenal zieht, ist noch offen.

   
Back to top button