Viktoria Köln: Bereits 30.000 Tickets für das Bayern-Spiel verkauft

Wenn Viktoria Köln am 31. August um 20:45 Uhr in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den FC Bayern München trifft, wird das Rhein-Energie-Stadion sehr gut gefüllt sein.

Bayern-Fans wohl deutlich in der Überzahl

Wie die Höhenberger am Mittwoch bekanntgaben, sind bereits 30.000 Karten verkauft – und das innerhalb von nicht mal zwei Wochen. Vor einer derart großen Kulisse haben die Kölner in ihrer Vereinsgeschichte (seit 2010) noch nie gespielt. Die Entscheidung, für die Partie vom heimischen Sportpark Höhenberg in das Stadion des 1. FC Köln zu ziehen, war also die richtige – zumindest aus finanzieller Sicht.

Ob es auch sportlich klug war, den Heimvorteil abzugeben, wird sich noch zeigen. Schon jetzt deutet sich an, dass die Bayern-Fans deutlich in der Überzahl sein werden. Der Gästebereich, der fast die komplette Südtribüne umfasst, ist bereits vollständig ausverkauft. Von den fünf offiziellen Viktoria-Blöcken sind dagegen erst drei restlos besetzt.

   
Back to top button