Vier Spiele beim Re-Start live im Free-TV

Am 30. Mai rollt in der 3. Liga wieder der Ball – das gab der DFB am Donnerstag bekannt. Auch die Übertragungen im Free-TV beim Re-Start stehen nun fest.

Vier Spiele auf fünf Sendern

Nach Informationen von liga3-online.de werden vier Spiele am Samstag, den 30. Mai ab 14 Uhr live übertragen. Hier die Übersicht:

Live-Spiele im Free-TV

SpieltagDatumUhrzeitPartieSender
Relegation 2. LigaSamstag, 11. Juli18:15 UhrFC Ingolstadt - 1. FC NürnbergZDF

Live-Spiele im Free-TV

Relegation 2. Liga

Samstag, 11. Juli, 18:15 Uhr
FC Ingolstadt - 1. FC NürnbergZDF

 

Wochenspiele im Free-TV

Auch an den folgenden fünf Samstagen sollen jeweils vier Partien live gezeigt werden. Darüber hinaus werden künftig auch einzelne Spiele unter der Woche live im Free-TV zu sehen sein. Die Gespräche zwischen dem DFB und der ARD laufen. Bisher zeigte "Magenta Sport" die Wochenspiele exklusiv, ebenso die Partien am Freitag und Sonntag. Insgesamt dürfen die ARD-Sender 86 Partien zeigen, 56 waren es bereits. Ob bei "Magenta Sport" die Konferenz am 30. Mai für alle freizugänglich sein wird, steht noch nicht fest. Bisher sei noch nichts konkretes geplant, ließ die Telekom auf Anfrage wissen.

   
  • Jan Jonas

    Geisterspiele sind fürn Arsch – interessiert keine Sau

  • Daniel M.

    Für den Arsch!

  • PeterPlys

    Wenn man auf gruseliges steht kann man Geisterspiele gucken…

  • Joe Leconte

    Geisterspiele sind etwas für Puristen – liefern aber die ehrlichsten Ergebnisse.
    Kaum Schwalben, unbeeinflusste Unparteiische und kein Spiel für die Galerie.
    Taktische Vorgaben gnadenlos umsetzen und 90 Minuten unter Beobachtung – nicht jeden Spielers Fall aber sehr aufschlussreich für bessere Zeiten.

  • Erfurter

    Das soll schauen wer will. Hab mit der Liga abgeschlossen. Gibt auch andere schöne Beschäftigungen.

    Sky Magenta abo ist auch schon gekündigt.Sollten die Herren vom DFB irgendwann mal wieder zu Besinnung kommen (wohl höchst unwahrscheinlich) kann ich es mir ja wieder zulegen.
    Das gesparte Geld würde ich dann sogar einem findigen und leidenschaftlichem Anwalt spenden, der diesem korrupten Verband das Handwerk legt. Gründe sollte es eigentlich genug geben.

    • Jan Jonas

      Richtige Entscheidung – Magenta Abo gekündigt

  • Oliver Wagner

    Viel Spaß beim Schauen und liebe Vereine vergesst nicht, die Stadien etwas aufzuhübschen mit Pappkameraden auf den leeren Fanplätzen. Einspielen von Beifall und Bravorufen kommt auch immer gut. Ich erspare mir das. Lächerlich.

    • Oliver

      Und bitte auch alle 8 Minuten "Scheiss DFB" als Fan-Gesang einspielen ':)))

    • Doppelherz

      Oder diese "Pornopuppen", die haben zumindest schon mal den Mund offen…

    • Mike

      Und jetzt einiges davon noch mehr im Free TV,stark! :-)

  • Oliver

    In Magdeburg wären jetzt, im Normalfall über 20.000 Zuschauer gekommen. So aber bleibt dieses Spiel eine Farce. Aber so mancher Dummkopf will oder kann das immer noch nicht begreifen.

    • Friedrich Herschel

      Keine Zuschauer gäbe es auch bei Abbruch. Nur ein einfrieren und warten bis "Corona-Ende" würde dafür sorgen, dass das Stadion wieder voll wäre.

      • Mecklenburger

        Ja aber für einfrieren ist komischerweise keiner dieser Vereine.

  • Zetm

    Ich hab in meinem Fan-Leben schon einiges erlebt. Z.B. Pokalsiegerfeiern, Spiele im Europacup, sowohl zu Hause als auch im Ausland, Punktspiele mit über 40.000 Zuschauern, Auf- und Abstiege.
    Ich habe viele schöne, und leider auch ein paar unschöne Erlebnisse während dieser Zeit gehabt.
    Aber, im Gegensatz zu vielen, die hier im Forum so aktiv sind, kann ich behaupten, ich war dabei!
    Ich kann behaupten, dass ich JEDEN Verein der Liga schon unterstützt habe, durch eine Entrittskarte, ein Stadionheft und eine Stadionwurst.
    Die Spiele, die ich in den letzten Jahren verpasst habe, kann man ein einer Hand abzählen.
    Bei dem ganzen Hickhack hier wird eines nie erwähnt. Der Fan, der ins Stadion geht.
    Ich werde mir KEIN Spiel im Fernsehen ohne Zuschauer ansehen. Das hat für mich nichts mehr mit meinem Hobby zu tun. Da ist es mir auch egal, in welcher Liga mein Verein spielt.
    Gibt ja genügend Leute, mit nem Sixpack und ner Tüte Chips bewaffnet, die nur auf diesen Quatsch gewartet haben.
    Gehabt euch wohl, werdet glücklich mit euren Geisterspielen, ich bin raus.

    • Oliver Wagner

      Genauso ist es. Mehr gibt’s nicht zu sagen zu dem Quatsch.

      • Mecklenburger

        Doch Abbruch bringt nichts nur einfrieren.

    • Doppelherz

      Es soll ja Menschen geben, die es 'toootaaal tolll' finden, wenn man die Akteure auf und um das Spielfeld hört…
      Ich kann dem rein gar nichts abgewinnen, schon alleine normaler Fußball im Fernsehen ist eher so lala…
      Mit Geisterspielen verabschiedet sich der bezahlte Fußball komplett aus der Kulturlandschaft…

    • Mecklenburger

      Ich war auch für einfrieren. Aber dafür ist ja keiner dieser Abbruch Vereine. Aber alle wollen ja nur das beste für ihre Spieler. Komisch in der neuen Saison (September) kann man sich ja nicht mehr anstecken und man spielt wieder vor Zuschauern.

    • Joe Leconte

      Ist doch super – ein Hobby soll Spaß machen.
      Wie wäre es mit einem anderen ?

  • pro3

    Schon verwunderlich! Die beiden Vereine die absolut keine Geisterspiele wollen, haben Liveübertragung. Wird das gemacht um sie eines besseren zu belehren? Hoffnungslos!

    • Michael Vogel

      Welche Paarung soll das sein? Von den 4 genannten keine.

      • Jadra

        pro3 sprach von zwei Vereinen, nicht von den Paarungen.

      • Michael Vogel

        OK, sorry, falsch interpretiert.

    • Friedrich Herschel

      Der MDR übertrug aber schon vor Coronazeiten relativ viele Spiele der Vereine seines Sendebereichs. Und gerade Madgeburg gegen Kaiserslautern, zwei "Traditionsvereine", wäre wohl auch so in der Auswahl gewesen.

    • Doppelherz

      Wahrscheinlich witterst du eine Verschwörung…
      Zu einen gibt es mehr als 2 Vereine, die nicht dürfen und aus nachvollziehbar Gründen nicht möchten.
      Zum anderen sind die Spiele sicherlich schon vor der Pandemie verkauft worden.
      Was ist eigentlich mit der Telekom, wollte sie nicht TV-technisch und finanziell unterstützen wirken…oder war das nur eure Hoffnung…?

    • Robert B.

      Halle?

      • Mike

        Nee,Großasspach! :-)

Back to top button