Vier Corona-Fälle beim FSV: Nachholspiel gegen Verl abgesagt

Das für Dienstag um 19 Uhr angesetzte Nachholspiel zwischen dem SC Verl und dem FSV Zwickau ist nach Corona-Fällen beim FSV knapp 24 Stunden vor Anpfiff abgesagt worden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Mannschaft in Quarantäne

Wie der FSV Zwickau am Montagabend mitteilte, seien vier Spieler positiv getestet worden. Da sich drei davon mit der Mannschaft bereits im Bus auf der Anreise zum Spielort nach Paderborn befanden, hat das zuständige Gesundheitsamt für die komplette Mannschaft sowie das Trainerteam eine häusliche Quarantäne angeordnet. Damit muss die Partie nun bereits zum zweiten Mal abgesagt werden. Am ersten Termin (31. Oktober) konnte nicht gespielt werden, nachdem es beim SC Verl zwei Corona-Fälle gegeben hatte und die Mannschaft daraufhin unter Quarantäne gestellt worden war.

Schon zwölf Absagen

Insgesamt gab es in dieser Saison schon zwölf coronabedingte Absagen, allein der FSV war dreimal betroffen. Wie lange die Mannschaft von Trainer Joe Enochs, für den die Partie in Verl ein Endspiel gewesen wäre, nun unter Quarantäne gestellt ist, steht noch nicht fest. Entsprechend ist offen, ob das Heimspiel gegen Bayern München II am Montag in einer Woche stattfinden kann.

 
Back to top button