Videos: So feiert der 1. FC Magdeburg die Meisterschaft

Es ist vollbracht: Der 1. FC Magdeburg steigt als Meister in die 2. Bundesliga auf. Nils Butzen machte den Titel am Samstag mit einem Last-Minute-Tor in Lotte perfekt. Nach Abpfiff brachen im Stadion alle Dämme, auch in Magdeburg wurde am Abend nach der Rückkehr der Mannschaft ausgiebig gefeiert. 

FCM-Fans strömen auf den Platz

Nur ein Sieg – das war im Vorfeld klar – würde dem FCM die sichere Meisterschaft garantieren. Doch als es nach 87 Minuten noch 0:0 stand und Paderborn in der Blitztabelle durch ein 4:2-Sieg in Köln an Magdeburg vorbeigezogen war, begann das große Zittern. Würden die Elbstädter die Meisterschaft am letzten Spieltag tatsächlich noch herschenken? Nein! Der FCM warf in der Schlussphase alles nach vorne und wurde in der 88. Minute belohnt. Nach einer Vorlage von Laprevotte stand Nils Butzen vier Meter vor dem Tor völlig frei und musste nur noch einschieben. Der Jubel bei den rund 6.000 mitgereisten FCM-Fans (neuer Auswärtsfahrer-Rekord in dieser Saison) kannte keine Grenzen, einige liefen kurzzeitig auf den Platz. Schon während des Spiels sorgten sie für eine grandiose Stimmung.

 

"Es sind unglaubliche Momente"

Als Schiedsrichter Michael Bacher die Partie wenig beendete, wurden die Tore vor den Tribünen geöffnet, innerhalb weniger Minuten fluteten die mitgereisten FCM-Fans das Spielfeld. "Es sind unglaubliche Momente, die wir gerade genießen", sagte FCM-Trainer Jens Härtel der "Volksstimme". Es habe "einfach alles zusammengepasst", so Härtel weiter. "Dass wir am Ende so kurz vor Schluss noch den Meisterpokal holen, rundet diese Saison wirklich ab." Das 1:0 in Lotte war der 27. Sieg des 1. FC Magdeburg in dieser Saison – neuer Rekord in der Drittliga-Geschichte. Auch die Punktzahl von 85 wurde in Historie der 3. Liga erst einmal erreicht (von Eintracht Braunschweig in der Saison 2010/11). Die Sportfreunde präsentierten sich unterdessen als guter Gastgeber, ließen den FCM die Aufstellung verlesen und spielten sogar die Hymne der Elbestädter.

 

Um kurz vor 16 Uhr war es dann soweit: Kapitän Marius Sowislo streckte den 8,5 Kilogramm schweren, 63 Zentimeter hohen und 40.000 Euro teuren Meisterpokal unter dem Jubel der mitgereisten Fans in die Höhe.

 

? Der Moment des Meisters….!
_______
#EINMALIMMER

Gepostet von 1. FC Magdeburg am Samstag, 12. Mai 2018

 

Tausende Fans feiern Mannschaft bei Rückkehr

In der Kabine ging die Party anschließend weiter, Tarek Chahed gewährte exklusive Einblicke.

 

An der MDCC-Arena in Magdeburg wurde derweil alles für die Rückkehr der Mannschaft vorbereitet wurde. Als der Bus dann um 21 Uhr am Stadion eintraf, standen tausende Fans Spalier und bereiteten ihren Helden einen ebenso euphorischen wie lautstarken Empfang.

 

Zurück in MD ?

Gepostet von 1. FC Magdeburg am Samstag, 12. Mai 2018

 

Danach zeigte sich die Mannschaft auf einer Bühne – und die Party konnte so richtig starten.

 

Das ist der 1. FC Magdeburg!
_____
#NURDERFCM #WIRSINDDIEGRÖSSTENDERWELT

Gepostet von 1. FC Magdeburg am Samstag, 12. Mai 2018

 

Die Aufstiegsfeier in Bildern:

Arrow
Arrow
Meisterfeier beim 1. FC Magdeburg - © Sportfotos MD
Slider

   
Back to top button