VfR Aalen vor Verpflichtung von Markus Schwabl

Der VfR Aalen steht nach Informationen von liga3-online.de vor der Verpflichtung von Markus Schwabl von Drittliga-Absteiger Unterhaching. Der 24-jährige Rechtsverteidiger, dessen auslaufender Kontrakt nicht verlängert wurde, trainierte heute bereits mit und wird in Kürze einen Vertrag beim VfR unterschreiben. Schwabl spielte – abgesehen von einem Jahr beim TSV 1860 München – seit der Jugend für die Hachinger und schaffte 2010 den Sprung in den Profikader. Insgesamt lief Schwabl, Sohn von Haching-Präsident Manfred Schwabl, in 118 Drittliga-Partien für die Münchener Vorstädter auf und war dabei an zehn Toren direkt beteiligt. In der vergangenen Serie war der Abwehrspieler gesetzt und kam zeitweise auch im Zentrum zum Einsatz.

   
Back to top button