VfR Aalen verstärkt sich mit Marvin Büyüksakarya

Der VfR Aalen bastelt weiter am Kader für die kommende Saison und gab am Dienstag mit Marvin Büyüksakarya den vierten Neuzugang bekannt.

Beidfüßig und flexibel

Vom Regionalligisten SC Wiedenbrück zieht es den 23-jährigen Mittelfeldspieler zum VfR, wo er einen Vertrag bis 2020 unterschrieben hat. "Wir haben Marvin bereits seit längerem beobachtet. Mit ihm gewinnen wir einen jungen, bissigen Außenbahnspieler hinzu", so Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski. Und Geschäftsführer Holger Hadek ergänzt: "Marvins großes Plus: Er ist beidfüßig und kann sowohl auf der linken als auch auf der rechten Außenbahn eingesetzt werden."

Stammspieler in Wiedenbrück

In Wiedenbrück absolvierte Büyüksakarya in den vergangenen beiden Jahren 65 Regionalliga-Partien, erzielte sechs Tore und steuerte sechs Vorlagen bei – in der abgelaufenen Saison war der frühere Jugendspieler des VfB Stuttgart in 33 Spielen an acht Treffern direkt beteiligt. Für die türkische U18 absolvierte er zwei Länderspiele, für die deutsche U18- und U19-Auswahl kam Büyüksakarya insgesamt 13 Mal zum Einsatz. Nun freut sich der 23-Jährige, "künftig ein Teil des VfR-Teams zu sein. Als gebürtiger Schwabe habe ich den VfR immer verfolgt, der Verein bietet gerade jungen Spielern tolle Möglichkeiten zur Weiterentwicklung." Büyüksakarya will seinen Teil dazu beitragen, "dass wir sportlich den nächsten Schritt machen und gemeinsam eine erfolgreiche Zeit haben."

Zuletzt gab der VfR bereits die Verpflichtungen von Marian Sarr (VfL Wolfsburg II), Nils Anhölcher (Hoffenheim U19) und Patrick Funk (Wehen Wiesbaden) bekannt.

   
Back to top button