Aalen nimmt Yannick Deichmann vom FC St. Pauli unter Vertrag

Von

(c) imago

Der VfR Aalen ist erneut auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat Yannick Deichmann verpflichtet. Der 21-jährige Mittelfeldspieler kommt vom Zweitligisten FC St. Pauli und unterschrieb einen Vertrag bis 2018.

59 Partien in der Regionalliga – 4 Zweitliga-Einsätze

"Yannick Deichmann verkörpert den Spielertyp, den wir in der neuen Saison wollen. Er ist erfolgshungrig, fußballerisch gut ausgebildet und durfte beim FC St. Pauli bereits Zweitligaluft schnuppern. Wir freuen uns, dass sich Yannick für den VfR Aalen entschieden hat", freut sich VfR-Geschäftsführer Markus Thiele auf den Neuzugang. Deichmann startete seine Karriere beim FC St. Pauli, ehe es ihn über den HSV zu Borussia Dortmund zog. 2013 kehrte er nach St. Pauli zurück und bestritt seitdem 59 Partien in der Regionalliga, hinzukommen vier Zweitliga-Einsätze. Beim VfR Aalen startet der 21-Jährige nun in ein neues Kapitel: "Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Aalen und möchte meinen Teil zu einer erfolgreichen Saison 2016/2017 beitragen", so Deichmann, der nach Firat Sucsuz (RB Leipzig II) und Rico Preißinger (1. FC Nürnberg II) der dritte Neuzugang der Aalener ist.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.