VfR Aalen: Kommt Fabio Kaufmann zurück?

Beim VfR Aalen deutet sich ein Last-Minute-Transfer an. So steht Fabio Kaufmann offenbar vor der Rückkehr auf die Ostalb – das berichtet die "Chemnitzer Morgenpost". Zuletzt spielte der 24-Jährige bei Zweitligist Erzgebirge Aue, löste seinen eigentlich noch bis 2020 laufenden Vertrag am Mittwoch jedoch auf.

Schon zwischen 2013 und 2015 in Aaen

In Aalen war Kaufmann bereits zwischen 2013 und 2015 aktiv (27 Zweitliga-Spiele), ehe es ihn über Cottbus vor rund einem Jahr ins Erzgebirge zog. Bei den Veilchen unterschrieb der 24-Jährige einen langfristigen Vertrag, konnte sich aber nicht wie erhofft durchsetzen. Zwar stand Kaufmann in der vergangenen Saison immerhin 19 Mal auf dem Platz, gehörte aber nur in neun Partien zur Startelf. In der laufenden Saison fand der gebürtige Aalener – bis auf einen Kurzeinsatz im DFB-Pokal – keine Berücksichtigung mehr und löste sein Arbeitspapier folglich auf. Nun zieht es den Mittelfeldspieler wohl zurück in die Heimat.

   
Back to top button