VfL Osnabrück: Zwei Pokalspiele Sperre für Furkan Zorba

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Furkan Zorba vom VfL Osnabrück nach seiner roten Karte im DFB-Pokal gegen den 1. FC Nürnberg für zwei Pokalspiele gesperrt.

Rot nach Notbremse

Da die Sperre auch für den Landespokal gilt, verpasst Zorba das Halbfinale und das mögliche Finale. Der 19-Jährige hatte am Mittwoch in der 76. Minute aufgrund einer Notbremse die rote Karte gesehen. Der VfL hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

 

 

 
Back to top button