VfL Osnabrück: Manfred Hülsmann neuer Präsident

Die Mitglieder des VfL Osnabrück haben am Sonntag im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit Manfred Hülsmann einen neuen Präsidenten gewählt. Der 64-Jährige tritt damit die Nachfolge von Dr. Hermann Queckenstedt an.

Uwe Brunn nicht mehr im Präsidium

Knapp 90 Prozent der anwesenden und wahlberichtigen Mitglieder stimmten für den ehemaligen Chef der Osnabrücker Stadtwerke. Neu zum Präsidium gehören Michael Wernemann und Freddy Fenkes, Uwe Brunn erhielt unterdessen nicht genügend Stimmen und schied aus. Finanziell vermeldete der VfL unterdessen ein Minus von 1,3 Millionen Euro.

 
Back to top button