VfL Osnabrück: Kapitän Halil Savran bleibt bis 2018

Kurz vor Anpfiff des Heimspiels gegen den FSV Mainz 05 II wartete der VfL Osnabrück am Freitagabend mit guten Nachrichten für seine Fans auf: So wurde der auslaufende Vertrag des verletzten Halil Savran um ein weiteres Jahr bis 2018 verlängert. 

"Der Inbegriff von Leidenschaft und Einsatzbereitschaft"

"Halil ist der Inbegriff von Leidenschaft und Einsatzbereitschaft, er ist ein absoluter Mentalitätsspieler", lobt Sportdirektor Lothar Gans. Und weiter: "Genau dieser Spielertyp ist für unsere entwicklungsfähige Mannschaft und unsere Spielweise von großer Bedeutung – auf und neben dem Platz." Derzeit müssen die Lila-Weißen auf den Angreifer jedoch verzichten. Aufgrund eines Knorpelschadens fällt der 31-Jährige bis zum Saisonende aus. "Ich danke dem Verein für das in mich gesetzte Vertrauen, mit mir in der aktuellen Situation zu verlängern. Dadurch ist meine Motivation noch größer, so schnell wie möglich wieder auf dem Platz zu stehen", äußerte sich Savran in einer Mitteilung. Der Angreifer war im Sommer 2015 von Hansa Rostock an die Bremer Brücker gewechselt und bestritt bislang 54 Pflichtspiele in Lila-Weiß. In dieser Saison kam er 12 Mal zum Einsatz und sammelte dabei acht Scorerpunkte.

   
Back to top button