VfL Osnabrück: Vorfreude auf das Derby steigt

Wenn in acht Tagen das Derby zwischen dem VfL Osnabrück und dem SC Preußen Münster angepfiffen wird, dann wird das Stadion an der Bremer Brücke in Osnabrück förmlich beben. 16.600 Fans werden am kommenden Samstag ab 14 Uhr ihr Team nach vorne schreien. Doch wer noch keine Karte für das hochspannende Derby dieser beiden Traditionsclubs hat, sollte sich beeilen: nur noch knapp 3.000 Tickets sind auf Osnabrücker Seite zu haben. Die Vorfreude auf das Duell ist auf jeden Fall riesengroß, denn der letzte Sieg des VfLs gegen den Rivalen aus NRW liegt bereits knapp sechs Jahre zurück. Damals gewannen die Niedersachen vor heimischem Publikum knapp mit 1:0. Die Bilanz insgesamt spricht aber für den SCP: Aus 27 Pflichtspielen gingen sie 12-mal als Sieger hervor – der VfL nur 11-mal (bei vier weiteren Remis).

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button