VfL Osnabrück: Lars Bleker kommt vom FC Twente

Von

© imago/VI images

Der VfL Osnabrück hat sich mit Lars Bleker (21, Abwehr) vom niederländischen Erstligisten FC Twente verstärkt. Der 21-Jährige unterschrieb bis 2017.

Wenige Stunden vor dem DFB-Pokalspiel gegen RB Leipzig (18:30 Uhr) ist der VfL Osnabrück auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich mit Lars Bleker vom niederländischen Erstligisten FC Twente verstärkt. Der 21-jährige Abwehrspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2017. Twente hat sich nach eigenen Angaben eine Rückkaufoption am gebürtigen Deutschen gesichert. "Lars Bleker hat beim FC Twente fast alle Positionen außer Torwart und Stürmer gespielt, ist also sehr vielseitig einsetzbar. Er hat eine durchgehend professionelle Ausbildung beim FC Schalke 04 und beim FC Twente Enschede genossen. Wir möchten ihn auf seinem Sprung in den Profifußball im Seniorenbereich optimal begleiten“, erklärt VfL-Sportkoordinator Lothar Gans die Verpflichtung Blekers.

Bleker ist etatmäßiger Rechtsverteidiger, kann aber auch links sowie im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Der ehemalige Jugendspieler des FC Schalke stand seit 2009 in Twente unter Vertrag und kam in 48 Partien für die Nachwuchsmannschaft zum Einsatz. "Ich bin nur 100 Kilometer von Osnabrück geboren und aufgewachsen, daher ist mir der VfL durchaus bekannt. Unter Trainer Maik Walpurgis möchte ich hier den nächsten Schritt in meiner sportlichen Entwicklung nehmen und mich im Profifußball etablieren. Ich hoffe, dass ich der Mannschaft weiterhelfen kann, die Saisonziele zu erreichen", so der 21-Jährige.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.