VfB Oldenburg: Torjäger Adetula wieder im Training

Mit einem Außenbandriss im Knie verpasste Ayodele Adetula den Saisonauftakt des VfB Oldenburg, nun ist der Topscorer der Vorsaison wieder ins Training eingestiegen, wie die "Nordwest-Zeitung" berichtet.

Auch Engel und Richter zurück

Bis zu seinem Comeback wird es allerdings noch dauern. Doch sobald er wieder vollständig fit ist, hat Trainer Dario Fossi eine zusätzliche Waffe für die Offensive, war Adetula in der vergangenen Saison mit zehn Toren und 15 Vorlagen doch der Topscorer der Norddeutschen und hatte großen Anteil am Aufstieg.

Auch Dennis Engel (nach Bauchmuskelzerrung) und Pascal Richter (nach Meniskusriss) sind zurück im Training, benötigen aber ebenfalls noch etwas Zeit. "Gerade bei Dennis, Ayo und Pascal ist es so, dass sie sich die entscheidenden Prozentpunkte beim Thema Fitness jetzt über das Mannschaftstraining erarbeiten", so Sportdirekter Sebastian Schachten: "Wir freuen uns auf jeden Fall, dass alle jetzt wieder das ganze Programm mitmachen können."

Appiah vor schneller Rückkehr

Schon weiter ist Abwehrchef Marcel Appiah, der die letzten beiden Partien nach einem Hexenschuss verpasste hatte. Die Chancen stehen gut, dass er schon am Samstag im Heimspiel gegen die SpVgg Bayreuth wieder zum Kader gehören wird. Christopher Buchtmann absolviert nach seinem Ende August erlittenen Wadenbeinbruch derzeit die Reha und wird wohl frühestens Ende Oktober auf den Platz zurückkehren.

 
Back to top button