VfB Lübeck: Stadion-Kapazität sinkt auf 10.800 Plätze

Erstmals seit 2004 wird im Stadion an der Lohmühle des VfB Lübeck in der kommenden Saison wieder Profifußball gespielt. Doch statt bisher 15.292 Fans, finden künftig nur noch 10.800 Zuschauer im Stadion Platz.

Stadion-Umbau läuft

Der Grund: Um das Stadion an die Anforderungen der 3. Liga anzupassen, müssen bestimmten Auflagen in den Bereichen Sicherheit, Brandschutz, TV- und Medienbereiche erfüllt werden. Entsprechend sinkt die Zuschauerkapazität. Mit 10.800 Plätzen wird der Klub vorerst aber leben können, kalkuliert der VfB doch mit einem Schnitt von 5.000 Fans. In der vergangenen Saison kamen durchschnittlich 3.000 Zuschauer.

Neue Videoleinwand

Derweil wird hinter dem Gästeblock, der 1.500 Steh- und 800 Sitzplätze fasst, derzeit eine neue LED-Videoleinwand errichtet. Diese war laut den "Lübecker Nachrichten" zwar nicht im sechsstelligen Umbau-Etat vorgesehen, konnte durch die Unterstützung einiger Sponsoren nun aber doch realisiert werden. Die alte und analoge Anzeigetafel wird nun demontiert und am Nebenplatz 1 wieder aufgebaut. 

   
  • Eiter Tom

    Viel Erfolg in Liga 3 !

Back to top button