Vertrag nicht verlängert: Freiburg II holt Stark aus Heidenheim

Julian Starks Ende Juni auslaufender Vertrag bei Zweitligist 1. FC Heidenheim wurde nicht verlängert. Stattdessen schließt sich der 21-jährige zentrale Mittelfeldspieler der Zweitvertretung des SC Freiburg an, wie der FCH am Donnerstag per Twitter verkündete.

Nur drei Ligaspiele in den letzten beiden Spielzeiten

Stark lief seit der U17 für die Heidenheimer auf und erhielt im Sommer 2020 seinen ersten Profivertrag. In der ersten Mannschaft konnte er sich allerdings nie durchsetzen. In seiner ersten Zweitliga-Saison kam er lediglich zu zwei Einsätzen, in der Spielzeit darauf spielte er in diesem Wettbewerb gar nur noch einmal. Mit seinem ablösefreien Wechsel in die 3. Liga zum SC Freiburg II bekommt er eine neue Gelegenheit, im Profigeschäft Fuß zu fassen.

 
Back to top button