Vertrag durch Aufstieg verlängert: Wiegers bleibt bei Dynamo

Durch den Aufstieg von Dynamo Dresden hat sich der Vertrag von Ersatzkeeper Patrick Wiegers per Option automatisch bis 2022 verlängert – das gaben die Sachsen am Dienstag bekannt.

Dynamo-Jahr Nummer 8

Der 31-jährige Torhüter geht damit in sein achtes Jahr bei der Sportgemeinschaft. "Es ist genau das eingetreten, was ich mir bei der Unterzeichnung meines neuen Vertrages vor knapp einem Jahr vorgenommen habe: Dass wir gemeinsam den Verein wieder dorthin bringen, wo er mindestens hingehört – in die 2. Bundesliga", sagt Wiegers in einer Mitteilung des Vereins. "Wir haben unser Ziel erreicht und ich freue mich sehr darauf, im nächsten Jahr in so einer unfassbar reizvollen 2. Liga weiterhin ein Teil dieser geilen Truppe sein zu können." Nach seinem im April erlittenen Kreuzbandriss und Meniskuseinriss im rechten Knie befindet sich der Keeper derzeit in der Reha. Erst gegen Ende dieses Jahres wird er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können.

Ohne Einsatz in dieser Saison

"Wir sind als Team super zusammengewachsen und es macht unglaublich viel Spaß mit den Jungs zusammenarbeiten. Ich freue mich darauf, wenn ich wieder fit bin, mit ihnen dort anzuknüpfen, wo wir beziehungsweise sie zuletzt aufgehört haben und dass wir so dann hoffentlich die zweite Liga rocken", so der Keeper, der zu den dienstältesten Akteuren bei der SGD gehört. Insgesamt bestritt der 31-Jährige bislang 27 Partien für Dynamo, in dieser Saison kam er nicht zum Einsatz.

   
Back to top button